Bereits zum 1. November

Sigmar Gabriel gibt Bundestagsmandat auf - „Sehr persönliche Gründe“

Sigmar Gabriel
+
Sitzt seit 2005 für die SPD im deutschen Bundestag: Sigmar Gabriel.

Der ehemalige SPD-Parteichef, Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel gibt zum 1. November sein Bundestagsmandat auf. Die Gründe dafür sind persönlich.

Berlin - Die politische Karriere des Sigmar Gabriel sucht in Deutschland seines gleichen. Nun wird der frühere SPD-Parteichef, Außenminister und Vizekanzler sein Bundestagsmandat zum 1. November abgeben. Das hat er in einem Schreiben an Freunde und Weggefährten angekündigt, das der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstagabend vorlag. „Wenn ich jetzt nach etwas mehr als der Hälfte der Legislaturperiode schon ausscheide, hat das sehr persönliche Gründe“, so der 60-Jährige, der in seiner Laufbahn drei unterschiedliche Ministerien führen durfte.

Sigmar Gabriel gibt Bundestagsmandat auf - „Sehr persönliche Gründe“

„Für mich war das Heranrücken des etwas „magisch“ wirkenden 60. Geburtstages schon seit längerem Anlass, über meine weitere politische und berufliche Tätigkeit nachzudenken.“ Gabriel feierte Mitte September seinen 60. Geburtstag. Zwei Lehraufträge an den Universitäten Bonn und Harvard, die Arbeit als Redner und das Ehrenamt als Vorsitzender der Atlantik-Brücke beschäftigten und beanspruchten ihn zunehmend. „Beides - das Abgeordnetenmandat und diese neuen Aufgaben - parallel wahrzunehmen, halte ich nicht für vertretbar.“ Gabriel sitzt seit 2005 im Bundestag.

dpa

Lesen Sie auch: Nahles‘ Not-Nachfolger zum SPD-Fraktionschef gewählt - mit eindeutiger Mehrheit

Sigmar Gabriel hat einen neuen Job - der dürfte bei der SPD nicht gut ankommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Afghanistan: Vergessene Bundeswehr-Fluglotsen flüchteten nach Pakistan – getrennt von Frauen und Kindern
Afghanistan: Vergessene Bundeswehr-Fluglotsen flüchteten nach Pakistan – getrennt von Frauen und Kindern
Afghanistan: Vergessene Bundeswehr-Fluglotsen flüchteten nach Pakistan – getrennt von Frauen und Kindern
Nahles vor Rückkehr? Posten offenbar gefunden - und auch für Lauterbach scheint Platz
Nahles vor Rückkehr? Posten offenbar gefunden - und auch für Lauterbach scheint Platz
Nahles vor Rückkehr? Posten offenbar gefunden - und auch für Lauterbach scheint Platz
Wissing rät plötzlich gar von Weihnachtsreisen ab - „Corona-Winter 2021 wird dramatischer“
Wissing rät plötzlich gar von Weihnachtsreisen ab - „Corona-Winter 2021 wird dramatischer“
Wissing rät plötzlich gar von Weihnachtsreisen ab - „Corona-Winter 2021 wird dramatischer“
„Eskalation droht“: 175.000 russische Soldaten an Ukraine-Grenze? Geheimdokumente prognostizieren „Offensive“
„Eskalation droht“: 175.000 russische Soldaten an Ukraine-Grenze? Geheimdokumente prognostizieren „Offensive“
„Eskalation droht“: 175.000 russische Soldaten an Ukraine-Grenze? Geheimdokumente prognostizieren „Offensive“

Kommentare