Abgabe soll bis 2029 verschwinden

Seehofer: Union über „Soli“-Abschaffung einig

+
CSU-Chef Horst Seehofer. 

Andechs - Die Union hat sich nach Angaben von CSU-Chef Horst Seehofer auf eine stufenweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags bis 2029 geeinigt.

Seehofer sprach am Freitag in Kloster Andechs von der „größten Steuersenkung aller Zeiten“. Darauf hätten sich die Ministerpräsidenten der Union am Mittwochabend mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verständigt.

Seehofer forderte die SPD zur Zustimmung auf. „Wir wollen die Abschaffung, die Bevölkerung will es. Ansonsten wird das ein Mittelpunktthema der politischen Auseinandersetzung.“

dpa

Kommentare

Meistgelesen

SPD will neues Grundsatzprogramm
SPD will neues Grundsatzprogramm
Bei Seehofer-Rückzug: Geheimplan von Ilse Aigner durchgesickert
Bei Seehofer-Rückzug: Geheimplan von Ilse Aigner durchgesickert
Türkei bot Trump-Berater offenbar Millionen für Entführung an
Türkei bot Trump-Berater offenbar Millionen für Entführung an
Baden-Württemberg: CDU nimmt frühere AfD-Abgeordnete auf
Baden-Württemberg: CDU nimmt frühere AfD-Abgeordnete auf
Lafontaine fordert Begrenzung der Zuwanderung
Lafontaine fordert Begrenzung der Zuwanderung