Niederlande

Rutte verleiht Merkel Ritterorden auf Amsterdamer Gracht

Amsterdam
+
Fahrt durch die Amsterdamer Grachten: Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte am Mittwoch den niederländischen Premier Mark Rutte.

Bei einem informellen Besuch verabschiedete sich Merkel in Amsterdam von dem niederländischen Premier. Bei einer Fahrt durch die Grachten hatte der eine besondere Überraschung für die Altkanzlerin.

Amsterdam - Mit einem informellen Besuch in Amsterdam hat sich der niederländische Premier Mark Rutte offiziell von Angela Merkel als Bundeskanzlerin verabschiedet. Sie besuchten am Mittwoch das Anne Frank-Haus, das berühmte Rijksmuseum mit Rembrandts Gemälde „Die Nachtwache“ und schipperten über die Amsterdamer Grachten, berichtet die Nachrichtenagentur ANP.

Auf dem Boot hatte Rutte dem Bericht zufolge noch eine besondere Überraschung für die ehemalige Bundeskanzlerin. Er zeichnete sie mit einem hohen königlichen Orden aus. Merkel sei zum „Ritter Grootkruis im Orden des Niederländischen Löwen“ ernannt worden, wie ANP berichtet. Diese Ehrung werde nur selten überreicht.

Abendessen als Abschluss

Der private Besuch wurde mit einem Abendessen abgeschlossen. Das Amsterdam-Programm war vorher von beiden Seiten abgestimmt worden, sagte ein Sprecher von Rutte.

Merkel ist zwar bereits seit Dezember nicht mehr im Amt, doch die Abschiedsvisite war wegen der Corona-Pandemie immer wieder verschoben worden. Rutte hatte sehr eng mit Merkel zusammengearbeitet, seit er 2010 Regierungschef des deutschen Nachbarlandes wurde. dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Russland weist Botschafter aus – Baerbocks „Krieg“-Aussage löst Wut im Kreml aus
Russland weist Botschafter aus – Baerbocks „Krieg“-Aussage löst Wut im Kreml aus
Russland weist Botschafter aus – Baerbocks „Krieg“-Aussage löst Wut im Kreml aus
Russland setzt offenbar Phosphormunition ein – zahlreiche Tote und Verletzte
Russland setzt offenbar Phosphormunition ein – zahlreiche Tote und Verletzte
Russland setzt offenbar Phosphormunition ein – zahlreiche Tote und Verletzte
Proteste vor Kreistag in Mecklenburg-Vorpommern
Proteste vor Kreistag in Mecklenburg-Vorpommern
Proteste vor Kreistag in Mecklenburg-Vorpommern
Streit um Straßenbau: Die Ampel-Koalition hat sich verhakt
Streit um Straßenbau: Die Ampel-Koalition hat sich verhakt
Streit um Straßenbau: Die Ampel-Koalition hat sich verhakt

Kommentare