Politischer Gillamoos mit Söder, Stegner und Roth

+
Auch der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Bayern, Hubert Aiwanger, wird beim politischen Gillamoos-Frühschoppen reden. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Abensberg (dpa) - Mit dem traditionellen Redewettstreit beim Gillamoos-Volksfest im niederbayerischen Abensberg wird heute das Ende der parlamentarischen Sommerpause in Bayern eingeläutet.

Wie in jedem Jahr treten zeitgleich Spitzenpolitiker der verschiedenen Parteien in benachbarten Bierzelten auf. Zentrales Thema wird wohl die Flüchtlingspolitik sein.

Hauptredner bei der CSU ist Bayerns Finanzminister Markus Söder. Die SPD bietet den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Ralf Stegner auf. Nebenan bei den Grünen spricht die Vizepräsidentin des Bundestags, Claudia Roth, bei den Freien Wählern wird der Vorsitzende Hubert Aiwanger reden.

Der Gillamoos in Abensberg im Landkreis Kelheim ist einer der größten und ältesten Jahrmärkte in Niederbayern. Am Volksfestmontag, dem letzten Tag des fünftägigen Festes, treten traditionell Spitzenpolitiker parallel in Bierzelten auf, die nur einen Steinwurf voneinander entfernt sind. Nach dem Politischen Aschermittwoch ist der Schlagabtausch das größte Politspektakel in Niederbayern.

Programm

Kommentare

Meistgelesen

Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten