Probleme mit Bundeswehrhelmen

Schraube locker: Neuer Materialfehler bei der Truppe

+
Deutsche Soldaten sind wegen mangelhafter Kugelsicherheit der Helmschrauben nicht ausreichend geschützt.

Berlin - Bei der Bundeswehr ist ein neuer Ausrüstungsmangel entdeckt worden: An einem Großteil der Gefechtshelme müssen aus Sicherheitsgründen die Schrauben ausgetauscht werden, wie am Dienstag bekannt wurde.

Nach Angaben aus dem Bundesverteidigungsministerium wurde festgestellt, dass die Halteschrauben bestimmter Helme nicht die gleiche Kugelsicherheit wie der Helm an sich aufwiesen. Insbesondere die Helme der Soldaten in Auslandseinsätzen sollen nun schnellstmöglich ausgetauscht werden, danach erfolgt der Austausch für den Grundbetrieb im Inland. Es handelt sich um rund 360.000 Gefechtshelme, die mit neuen Schrauben versehen werden und dann weiterbenutzt werden sollen.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Diese Parteien treten am Sonntag bei der Bundestagswahl 2017 an
Diese Parteien treten am Sonntag bei der Bundestagswahl 2017 an
Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro
Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter
Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter
ZDF-„Politbarometer“: SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei
ZDF-„Politbarometer“: SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei