Radikalislamischen Shebab-Miliz

Mutmaßlicher Islamist am Frankfurter Flughafen festgenommen

Frankfurt - Ein 28-jähriger Deutscher, der Mitglied einer islamistischen Terrororganisation in Somalia sein soll, ist am Frankfurter Flughafen aufgehalten und festgenommen worden.

Die Bundesanwaltschaft hat einen 28-jährigen Deutschen auf dem Frankfurter Flughafen wegen mutmaßlicher Mitgliedschaft in der radikalislamischen Shebab-Miliz in Somalia festgenommen. Der Mann soll 2012 in einem Trainingslager in Somalia an Waffen ausgebildet worden sein, wie die Behörde am Dienstag in Karlsruhe mit teilte. Zudem soll er demnach in einem Verteidigungsposten der Miliz eingesetzt gewesen sein. Die Shebab-Miliz ist mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verknüpft und will in Somalia ein Kalifat auf Grundlage des islamischem Rechts einführen. Die Organisation bekannte sich unter anderem zu dem Überfall auf das Einkaufszentrum "Westgate" in der kenianischen Hauptstadt Nairobi im September 2013, bei dem 67 Menschen getötet wurden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“
Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Neue Umfrage: AfD weiter drittstärkste Kraft im Bundestag
Neue Umfrage: AfD weiter drittstärkste Kraft im Bundestag
Bouffier nach Saarland-Wahl: „Entzauberung“ von Schulz 
Bouffier nach Saarland-Wahl: „Entzauberung“ von Schulz 
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren