Der Präsident will Aufklärung

Helikopter-Absturz: Bekanntes Politiker-Ehepaar unter den Toten

+
Nach dem Helikopterabsturz wird die Unglücksstelle abgesperrt. 

In Mexiko kamen 5 Menschen bei einem Helikopter-Absturz ums Leben. Unter den Toten ist auch ein bekanntes Politiker-Ehepaar.

Coronango - Bei einem Helikopterabsturz in Mexiko sind zwei bekannte Politiker des Landes ums Leben gekommen. Seine Gedanken seien bei der Familie der Gouverneurin des Bundesstaats Puebla, Martha Érika Alonso, und ihres Ehemanns, Senator Rafael Moreno Valle, schrieb Präsident Andrés Manuel López Obrador am Montagabend (Ortszeit) auf Twitter. Er übernehme die Verpflichtung, die Hintergründe des Absturzes zu untersuchen, betonte der Linkspolitiker.

Insgesamt fünf Tote bei Helikopter-Absturz in Mexiko

Der Helikopter war nach Angaben der Zeitung „Milenio“ in der Gemeinde Coronango im Bundesstaat Puebla abgestürzt. Neben dem Ehepaar kamen auch der Pilot und der Co-Pilot des Helikopters sowie ein Assistent des Senators ums Leben. Alonso hatte erst Mitte Dezember das Amt der Gouverneurin übernommen. Ihr Ehemann hatte das Amt bis Januar 2017 inne. Beide gehörten der konservativen PAN-Partei an.

dpa

Das könnte sie auch interessieren: „Massive Gewalteinwirkung“: Nachbarn entdecken totes Rentner-Ehepaar

Wo die Liebe hinfällt: Zwei bayerische Landespolitiker von Grüne und FDP sind ein Paar. Zumindest bei der FDP scheint sich Unwillen zu regen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vor KZ Dachau: Rechtsradikaler „Volkslehrer“ dreht Video - vor Schülern leugnet er den Holocaust
Vor KZ Dachau: Rechtsradikaler „Volkslehrer“ dreht Video - vor Schülern leugnet er den Holocaust
Böhmermann poltert derb im Streit um Greta: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Böhmermann poltert derb im Streit um Greta: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Terror auf der London Bridge: Held korrigiert Narwalzahn-Gerücht - Johnson fordert härtere Strafen
Terror auf der London Bridge: Held korrigiert Narwalzahn-Gerücht - Johnson fordert härtere Strafen
Drei Jahre und neun Monate Haft für Kölner IS-Terroristin
Drei Jahre und neun Monate Haft für Kölner IS-Terroristin

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren