Marathon für den Frieden: Bilder vom Krisengipfel in Minsk

1 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
2 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
3 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
4 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
5 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
6 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
7 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
8 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.
9 von 27
Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.

Minsk - Nach 17-stündigen Gesprächen in Minsk haben sich die Verhandlungspartner auf einen Fahrplan für einen Frieden in der Ostukraine verständigt. Russlands Präsident Wladimir Putin, sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande zeigten sich nach dem Gipfel-Marathon erleichtert.

Meistgelesen

Tausende bei neuen Protesten am Hambacher Forst
Tausende bei neuen Protesten am Hambacher Forst
Merkel für Ablösung Maaßens? Koalition unter Druck
Merkel für Ablösung Maaßens? Koalition unter Druck
Wahl-O-Mat zur Landtagswahl Bayern: Testen Sie hier, welche Partei zu Ihnen passt
Wahl-O-Mat zur Landtagswahl Bayern: Testen Sie hier, welche Partei zu Ihnen passt
Kein großer Erdogan-Auftritt vor Deutschtürken geplant
Kein großer Erdogan-Auftritt vor Deutschtürken geplant
„Können machen was sie wollen“: Eskalation bei Neonazi-Aufmarsch - Video zeigt ganzes Ausmaß
„Können machen was sie wollen“: Eskalation bei Neonazi-Aufmarsch - Video zeigt ganzes Ausmaß

Das könnte Sie auch interessieren