Covid-19

Lauterbach verteidigt sich: Isolation nicht zu früh beendet

Karl Lauterbach
+
48 Stunden, bevor er die Isolation beendet habe, sei er negativ getestet gewesen, so Karl Lauterbach.

Hat der Bundesgesundheitsminister gegen die Corona-Regeln verstoßen? Karl Lauterbach wehrt sich gegen Vorwürfe.

Berlin - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach verteidigt sich gegen den Vorwurf, seine Corona-Isolation zu früh beendet zu haben.

Mehrere Politiker hatten diesen Vorwurf erhoben, nachdem der Sozialdemokrat nach seiner Erkrankung gesagt hatte, er sei noch nicht ganz fit, und am Tag darauf im Kabinett war. Hintergrund sind die Berliner Corona-Regeln, die 48 Stunden Symptomfreiheit vorschreiben, bevor man die Isolation beenden darf.

Er habe aber keine Symptome mehr gehabt, keine Hals- oder Kopfschmerzen, sondern sei einfach noch nicht fit gewesen, sagte Lauterbach dem „Spiegel“. Er sei 48 Stunden, bevor er die Isolation beendet habe, negativ getestet gewesen - und zwar gleich dreimal.

„Es wird vollkommen zu Recht gefragt, ob ich gegen Isolationsregeln verstoßen habe. Denn wer das tut, gefährdet seine Mitmenschen“, erklärte er. „An der Isolationsregel müssen wir festhalten“, sagte Lauterbach. Sonst gingen Menschen mit Symptomen ins Büro, und Arbeitgeber könnten entsprechend Druck auf ihre Angestellten ausüben. „Das können wir nicht wollen.“ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ukraine-Krieg: Selenskyj fordert Nato-Hilfe – Kreml spricht von „Drittem Weltkrieg“
Ukraine-Krieg: Selenskyj fordert Nato-Hilfe – Kreml spricht von „Drittem Weltkrieg“
Ukraine-Krieg: Selenskyj fordert Nato-Hilfe – Kreml spricht von „Drittem Weltkrieg“
Ukraine-Krieg: EU verhängt achtes Sanktionspaket gegen Russland
Ukraine-Krieg: EU verhängt achtes Sanktionspaket gegen Russland
Ukraine-Krieg: EU verhängt achtes Sanktionspaket gegen Russland
Letzte Umfragen zur Niedersachsen-Wahl: SPD mit ordentlichem Vorsprung – FDP und Linke am Abgrund
Letzte Umfragen zur Niedersachsen-Wahl: SPD mit ordentlichem Vorsprung – FDP und Linke am Abgrund
Letzte Umfragen zur Niedersachsen-Wahl: SPD mit ordentlichem Vorsprung – FDP und Linke am Abgrund
Schwere Verluste für Russland: Ukraine schießt Jet ab und tötet 370 Soldaten
Schwere Verluste für Russland: Ukraine schießt Jet ab und tötet 370 Soldaten
Schwere Verluste für Russland: Ukraine schießt Jet ab und tötet 370 Soldaten

Kommentare