Corona-Pandemie

Lauterbach räumt ein: „Hendrik Streeck hatte voll recht“

Karl Lauterbach
+
Karl Lauterbach räumt ein, das Virologe Hendrik Streeck mit seiner Prognose für die Entwicklung der Pandemie im Sommer richtig lag.

Karl Lauterbach und Hendrik Streeck, die beiden waren sich im Verlauf der Pandemie nicht immer einig. Doch nun gibt der SPD-Gesundheitsexperte zu, der Virologe hatte mit seiner Sommerprognose „voll recht“.

Berlin (dpa) - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat mit Blick auf den Einfluss der Sommermonate auf das Coronavirus dem Virologen Hendrick Streeck recht gegeben. „Für den Einfluss der Saisonalität auf das Infektionsgeschehen räume ich ein: Hendrik Streeck hatte voll recht“, sagte er der „Bild“.

Streeck hatte dem Portal web.de im Januar gesagt: „Wie wir das im vergangenen Frühjahr gesehen haben – gehen im März, spätestens April die Infektionszahlen nach unten. Das ist das typische Verhalten von Coronaviren, die sich über die Sommermonate hinweg nur noch auf einem niedrigen Level verbreiten.“ Er gehe davon aus, dass es nur noch wenige Fälle geben werde.

Lauterbach und der Bonner Virologe hatten im Verlauf der Pandemie mehrfach deutliche Differenzen. Streeck hatte oft für eine etwas weniger strenge Linie bei den Corona-Maßnahmen plädiert.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-44064/2

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gerüchten: Österreichs Kanzler Kurz spricht über Erkrankung - und nimmt sich Auszeit
Nach Gerüchten: Österreichs Kanzler Kurz spricht über Erkrankung - und nimmt sich Auszeit
Nach Gerüchten: Österreichs Kanzler Kurz spricht über Erkrankung - und nimmt sich Auszeit
Spahns Ministerium legt neuen Corona-Plan vor - mit neuen Regel-Verschärfungen
Spahns Ministerium legt neuen Corona-Plan vor - mit neuen Regel-Verschärfungen
Spahns Ministerium legt neuen Corona-Plan vor - mit neuen Regel-Verschärfungen
Taliban reklamieren Anschlag in Kabul für sich
Taliban reklamieren Anschlag in Kabul für sich
Taliban reklamieren Anschlag in Kabul für sich
Ende der kostenlosen Corona-Tests – Gesundheitsministerium schlägt Zeitpunkt vor
Ende der kostenlosen Corona-Tests – Gesundheitsministerium schlägt Zeitpunkt vor
Ende der kostenlosen Corona-Tests – Gesundheitsministerium schlägt Zeitpunkt vor

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare