FDP und AfD müssen zittern

Schleswig-Holstein Wahl: Pfiffe gegen Baerbock - Veranstaltung wegen Anschlag abgesagt

Am 08. Mai startet die Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Der Wahlkampf der Grünen wird dabei gleich an mehreren Orten überschattet.

Kiel – In Schleswig-Holstein beginnt der Endspurt vor der Landtagswahl 2022. Die Parteien bemühten sich auf zahlreichen Veranstaltungen, die Wählerinnen und Wähler zu überzeugen, bevor am kommenden Sonntag (08. Mai) die Wahllokale öffnen. Die CDU musste dabei auf ihren Spitzenkandidaten verzichten. Ein Corona-Test bei Daniel Günther sei weiterhin positiv ausgefallen. Das teilte der amtierende Ministerpräsident auf Facebook mit. Bis auf Weiteres wird er die häusliche Isolation nicht verlassen.

Aufgrund der Erkrankung von Daniel Günther war das für Dienstag angesetzte TV-Triell mit den anderen beiden Spitzenkandidaten Thomas Losse-Müller (SPD) und Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) auf Mittwoch verschoben worden. Vor der Runde genießt vor allem die CDU einen deutlichen Vorsprung - getragen von der hohen Zustimmung für Günter. 74 Prozent der Wahlberechtigten in Schleswig-Holstein sind mit seiner Arbeit zufrieden. 61 Prozent würden ihn direkt wählen. Seine Partei darf laut der aktuellsten Umfragen mit bis zu 38 Prozent rechnen. Es folgen SPD (20 %) und Grüne (17 %). FDP (7 %) und AfD (5 %) müssen um den Einzug in das Parlament zittern - anders als die Partei der dänischen Minderheit: Die SSW ist von der 5-Prozent-Hürde ausgenommen.

Annalena Baerbock auf einer Veranstaltung in Ahrenburg vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein.

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Baerbock wird ausgepfiffen

Wie Bundeskanzler Olaf Scholz bei einer 1. Mai-Demonstration in Berlin wurde einen Tag zuvor auch Grünen-Außenministerin Annalena Baerbock bei einem Auftritt in Ahrensburg als „Kriegstreiberin“ und „Lügnerin“ bezeichnet. Baerbock trat gemeinsam mit Spitzenkandidatin Heinold auf einer Wahlkampfveranstaltung vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein auf. Rund 150 Gegnerinnen und Gegner versuchten, den Auftritt durch Sirenen und Pfeifen zu stören.

Am Samstagmorgen war eine in Lübeck geplante Veranstaltung vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Auch dort hätte Baerbock auftreten sollen. Unbekannte hatten laut Angaben der Polizei auf der Freilichtbühne Buttersäure versprüht. „Auch solche feigen Angriffe werden unsere politischen Positionen nicht verändern“, sagte Heinold am Abend.

Daniel Günther (r., CDU) liegt mit seiner Partei laut Umfragen zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein vorn.

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: SPD zeigt sich weiterhin kämpferisch

Trotz der lauten Kritik an der Politik im Ukraine-Konflikt können die Grünen darauf hoffen, ihr Wahlergebnis aus 2017 in Schleswig-Holstein zu verbessern. Laut aktuellen Umfragen und Prognosen könnte es sogar für eine Zweierkoalition mit der CDU reichen. Die hatte sich genau wie die FDP für eine Wiederauflage der Jamaika-Koalition ausgesprochen. Weder Grüne noch SSW wollten sich aber festlegen.

Die SPD gibt sich in Schleswig-Holstein weiter kämpferisch und hofft auf einen Schub aus Berlin. Bundeskanzler Olaf Scholz wird am Freitag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Kiel auftreten. Begleitet wird Scholz dabei vom Parteivorstand. Sowohl Saskia Esken als auch Lars Klingbeil haben einen Besuch angekündigt. Trotz der schlechten Umfragewerte seiner Partei gibt sich Klingbeil zuversichtlich. „Viele Menschen sind noch unentschieden und wir haben mit Thomas Losse-Müller einen super Spitzenkandidaten“, sagte der SPD-Chef gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. (dil/dpa)

Rubriklistenbild: © Markus Scholz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

„Bis nach Berlin“: Putin-Freund und Kadyrow-Verbündeter Daudov droht Deutschland im Ukraine-Krieg
„Bis nach Berlin“: Putin-Freund und Kadyrow-Verbündeter Daudov droht Deutschland im Ukraine-Krieg
„Bis nach Berlin“: Putin-Freund und Kadyrow-Verbündeter Daudov droht Deutschland im Ukraine-Krieg
„Geruch des Todes“: Boris Johnson in seiner schwersten Krise
„Geruch des Todes“: Boris Johnson in seiner schwersten Krise
„Geruch des Todes“: Boris Johnson in seiner schwersten Krise
Entlastungspaket 2022: Energiepauschale von 300 Euro beschlossen – wer sie bekommt
Entlastungspaket 2022: Energiepauschale von 300 Euro beschlossen – wer sie bekommt
Entlastungspaket 2022: Energiepauschale von 300 Euro beschlossen – wer sie bekommt
Corona-Bonus Hartz IV: Wann der Hartz-IV-Zuschuss ausgezahlt wird
Corona-Bonus Hartz IV: Wann der Hartz-IV-Zuschuss ausgezahlt wird
Corona-Bonus Hartz IV: Wann der Hartz-IV-Zuschuss ausgezahlt wird