"Gratuliere AfD!"

Europas Rechtspopulisten gratulieren AfD zu Wahlerfolg

+
Die AfD war einer der Sieger bei der Landtagswahl.

Berlin - Nach dem starken Abschneiden bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern ist die AfD von anderen rechtspopulistischen Parteien in Europa mit Beifall bedacht worden.

Die Vorsitzende der französischen Rechtsaußen-Partei Front National, Marine Le Pen, schrieb am Sonntagabend auf Twitter: „Was gestern noch unmöglich war, ist möglich geworden: Die Patrioten der AfD fegen die Partei von Frau Merkel hinfort. Herzlichen Glückwunsch!“

Auch der Chef der rechtspopulistischen FPÖ in Österreich, Heinz-Christian Strache, äußerte sich auf Facebook erfreut über das Wahlergebnis der AfD. „Herzliche Gratulation und 'Willkommen' im neunten deutschen Landtag und als zweitstärkste Kraft! Die Richtung stimmt!“

Der niederländische Rechtspopulist und Vorsitzende der dort erstarkten Partei für die Freiheit (PVV), Geert Wilders, hielt seine Glückwunsch-Adresse auf Twitter vergleichsweise knapp: „Gratuliere AfD!!“

Sowohl der Front National, als auch die FPÖ, Wilders' PVV und die AfD setzen allesamt auf mehr nationale Selbstbestimmung in einem reformierten Europa und eine verschärfte Einwanderungspolitik. Die AfD konnte bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ein Jahr nach der Öffnung der Grenzen vom Unmut der Bürger über die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) profitieren - sie wurde am Sonntag auf Anhieb zweitstärkste Kraft im Schweriner Schloss.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

G7-Gipfel-Überraschung: Iranischer Minister angereist - wie reagiert Trump?

G7-Gipfel-Überraschung: Iranischer Minister angereist - wie reagiert Trump?

Neue Sachsen-Umfrage: CDU jetzt deutlicher vor AfD - SPD bleibt im Keller

Neue Sachsen-Umfrage: CDU jetzt deutlicher vor AfD - SPD bleibt im Keller

AKK hofft auf starke SPD: So sieht sie Scholz‘ Kandidatur

AKK hofft auf starke SPD: So sieht sie Scholz‘ Kandidatur

Prozess um Messerattacke von Chemnitz: Urteil ist gefallen - Anwälte legen Rechtsmittel ein

Prozess um Messerattacke von Chemnitz: Urteil ist gefallen - Anwälte legen Rechtsmittel ein

Gericht bestätigt Kürzung der AfD-Landesliste in Sachsen - Partei plant weitere Schritte

Gericht bestätigt Kürzung der AfD-Landesliste in Sachsen - Partei plant weitere Schritte

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren