Super-Wahlsonntag: Die Politiker geben ihre Stimmen ab

Landtagswahl 2016
1 von 18
André Poggenburg (AfD) in Sachsen-Anhalt.
Landtagswahl 2016
2 von 18
Bernd Riexinger (Die Linke) in Baden-Württemberg.
Landtagswahl 2016
3 von 18
Daneil Köbler (Grüne) in Rheinland-Pfalz.
Landtagswahl 2016
4 von 18
Guido Wolf (CDU) in Baden-Württemberg.
Landtagswahl 2016
5 von 18
Hans-Ulrich Rülke (FDP) in Baden-Württemberg.
Landtagswahl 2016
6 von 18
Jochen Bülow (Die Linke) in Rheinland-Pfalz.
Landtagswahl 2016
7 von 18
Gut gelaunt hat die rheinland-pfälzische CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner in ihrer Heimat Bad Kreuznach ihre Stimme abgegeben. „Soll ich sagen, wen ich gewählt habe?“, scherzte sie mit den anwesenden Journalisten am Sonntagvormittag. Sie sei in freudiger Erwartung, aber nicht nervös, sagte die 43-Jährige. „Wir haben das getan, was wir tun konnten. Jetzt liegt die Entscheidung in den Händen der Wähler.“ Die Christdemokratin will Ministerpräsidentin Malu Dreyer von der SPD in der Staatskanzlei ablösen. SPD und CDU liegen nach jüngsten Umfragen fast gleichauf.
Landtagswahl 2016
8 von 18
Katrin Budde (SPD) in Sachsen-Anhalt.
Landtagswahl 2016
9 von 18
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat am Sonntag in Trier ihre Stimme für die Landtagswahl abgegeben. „Ich bin ganz gespannt auf heute Abend“, sagte Dreyer. „Ich bin froh gelaunt und schon zuversichtlich, wir haben alles gegeben.“ Die Regierungsbildung werde nach der Wahl „wahrscheinlich nicht einfach“. Dreyer lebt mit ihrem Mann, dem früheren Trierer Oberbürgermeister Klaus Jensen (SPD), seit vielen Jahren im Schammatdorf in Trier, einem Wohnprojekt mit rund 300 Bewohnern.

Stuttgart/Mainz/Magdeburg - Ob die strahlenden Minen bis zum Abend durchhalten, ist mehr als ungewiss: Die Spitzenkandidaten der Parteien bei den Landtagswahlen in  Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt gaben am Sonntag in ihren Heimatorten ihre Stimmen ab.

Alle Fragen und Antworten zur Landtagswahl 2016 finden Sie hier: Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Rote-Flora-Macher weisen Schuld zurück: „Sind radikal, aber nicht doof“
Rote-Flora-Macher weisen Schuld zurück: „Sind radikal, aber nicht doof“
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Umfrage zur Bundestagswahl: Merkel weiter unangefochten
Umfrage zur Bundestagswahl: Merkel weiter unangefochten
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt