Präsidentenwahl

Kurz vor Wahl auf den Philippinen liegt Diktatoren-Sohn vorn

Ferdinand Marcos Jr.
+
Zeigt sich im Wahlkmapf siegessicher: Der ehemalige Senator Ferdinand "Bongbong" Marcos Jr.

Am 9. Mai wird auf den Philippinen der Nachfolger des scheidenden Präsidenten Duterte gewählt. Einer neuen Erhebung zufolge liegt Ferdinand „Bongbong“ Marcos Jr. klar vorne.

Manila - Kurz vor der Präsidentenwahl auf den Philippinen bleibt der Sohn des verstorbenen Ex-Diktators Ferdinand Marcos einer Umfrage zufolge der klare Favorit.

56 Prozent der 2400 Befragten wollen Ferdinand „Bongbong“ Marcos Jr. ihre Stimme geben, hieß es in einer veröffentlichten Erhebung des Instituts Pulse Asia. Dahinter lag Vizepräsidentin Leni Robredo mit 23 Prozent, gefolgt vom früheren Box-Weltmeister Manny Pacquiao (7 Prozent).

Am 9. Mai wird in dem südostasiatischen Inselstaat der Nachfolger des scheidenden Präsidenten Rodrigo Duterte gewählt. Der Politiker ist wegen seines extrem harten Kampfs gegen Drogenkriminalität umstritten und darf laut Verfassung nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren.

Gewinnt Marcos Jr., so würde seine Familie 36 Jahre nach ihrer Vertreibung in den Malacañang-Palast in Manila zurückkehren. Das Marcos-Regime machte seinerzeit mit Mord, Folter und dem spurlosen Verschwinden politischer Gegner von sich reden. Ferdinand (1917-1989) und seine exzentrische Frau Imelda (92) sollen im Lauf der Jahre auch Milliardensummen aus der Staatskasse abgezweigt haben. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Krim-Explosionen: Ukraine nimmt nun Putins Prestige-Projekt ins Visier und droht Russland
Krim-Explosionen: Ukraine nimmt nun Putins Prestige-Projekt ins Visier und droht Russland
Krim-Explosionen: Ukraine nimmt nun Putins Prestige-Projekt ins Visier und droht Russland
Ukraine beobachtet: Russland reagiert auf Krim-Explosionen - wohl Teil-Rückzug von wertvollem Gerät
Ukraine beobachtet: Russland reagiert auf Krim-Explosionen - wohl Teil-Rückzug von wertvollem Gerät
Ukraine beobachtet: Russland reagiert auf Krim-Explosionen - wohl Teil-Rückzug von wertvollem Gerät
Ukraine: Was eine Katastrophe am AKW Saporischschja für Deutschland bedeuten würde
Ukraine: Was eine Katastrophe am AKW Saporischschja für Deutschland bedeuten würde
Ukraine: Was eine Katastrophe am AKW Saporischschja für Deutschland bedeuten würde
Bundeswehr schickt Zivilmaschine für Truppen nach Mali
Bundeswehr schickt Zivilmaschine für Truppen nach Mali
Bundeswehr schickt Zivilmaschine für Truppen nach Mali

Kommentare