Kinderporno-Prozess gegen Sebastian Edathy

1 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden.
2 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden.  Zwei Demonstranten stehen vor dem Edathy Prozessauftakt vor dem Landgericht.
3 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden.
4 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden. Sebastian Edathy und sein Anwalt Christian Noll stehen beim Prozessauftakt im Landgericht. 
5 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden. Oberstaatsanwalt Thomas Klinge steht  beim Prozessauftakt.
6 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden. Der Vorsitzende Richter Jürgen Seifert beim Prozessauftakt gegen Sebastian Edathy.
7 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden. Edathy und sein Anwalt verlassen nach Ende des ersten Prozesstages das Landgericht.
8 von 8
Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden.

Verden - Der Kinderporno-Prozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy begann am 23. Februar vor dem Landgericht Verden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Umfrage zur Bundestagswahl: Schulz weit von Kanzler-Mehrheit entfernt
Umfrage zur Bundestagswahl: Schulz weit von Kanzler-Mehrheit entfernt
Urteil gegen Russland wegen Gesetz zu "Homosexuellen-Propaganda"
Urteil gegen Russland wegen Gesetz zu "Homosexuellen-Propaganda"
Fall Amri: Vorwürfe zu Aktenmanipulation „verfestigt“
Fall Amri: Vorwürfe zu Aktenmanipulation „verfestigt“
Walter Kohl klingelt vergeblich am Haus seines toten Vaters
Walter Kohl klingelt vergeblich am Haus seines toten Vaters
London-Ticker: Täter wohl identifiziert - psychische Probleme
London-Ticker: Täter wohl identifiziert - psychische Probleme