Kampf um Kobane: US-Waffen werden abgeworfen

1 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
2 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
3 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
4 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
5 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
6 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
7 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
8 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.
9 von 9
Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil.

Die kurdischen Einheiten in Kobane haben die Waffenlieferungen der US-Luftwaffe als große Hilfe bezeichnet. Die Waffen, die aus Flugzeugen abgeworfen wurden, hätten positive Auswirkungen auf den Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), sagte der Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), Redur Xelil, am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wirtschaftsweiser: Euro-Aus Italiens fatal für Deutschland
Wirtschaftsweiser: Euro-Aus Italiens fatal für Deutschland
„Ziegenficker“: Lokalpolitiker beleidigt Özil und Gündogan - und entschuldigt sich
„Ziegenficker“: Lokalpolitiker beleidigt Özil und Gündogan - und entschuldigt sich
750 Rechtsextremisten und 1200 Reichsbürger besitzen legal Waffen
750 Rechtsextremisten und 1200 Reichsbürger besitzen legal Waffen
Warum gibt es am Sonntag keinen ARD-Talk bei „Anne Will“?
Warum gibt es am Sonntag keinen ARD-Talk bei „Anne Will“?
Ticker: Bamf-Chefin bezieht Stellung im Asyl-Skandal - eine Aussage irritiert
Ticker: Bamf-Chefin bezieht Stellung im Asyl-Skandal - eine Aussage irritiert