Nach zwölf Jahren

Krisen haben Spuren hinterlassen: Wachsfigurenkabinett tauscht Merkel-Modell aus

+
Merkel im Wachsfigurenkabinett

Angela Merkel in neuer Ausfertigung: Das Hamburger Wachsfigurenkabinett hat am Dienstag seine rund zwölf Jahre alte Wachsfigur der Bundeskanzlerin und CDU-Chefin ausgetauscht.

Hamburg - Merkel habe in den vergangenen Jahren "viele Krisen bewältigen, die nicht spurlos an ihr vorbeigegangen sind", erklärte das Panoptikum. Da die Figuren nicht veränderbar seien, sei eine aktuelle zweite Version erstellt worden. Schließlich sei die Kanzlerin eine "Ausnahmepolitikerin".

Die von dem Bildhauer Gottfried Krüger und seinem Team geschaffene Figur zeigt Merkel mit ihrer wohl berühmtesten Geste - den beiden zu einer Raute geformten Händen vor dem Bauch. Die erste Figur von ihr steht seit zwölf Jahren im Panoptikum an der Reeperbahn, das sich als ältestes Wachsfigurenkabinett Deutschlands bezeichnet.

Es ist nicht das erste Mal, das ein Wachsfigurenkabinett wegen Merkels langer Amtszeit eine Runderneuerung in Angriff nahm. Auch Madame Tussauds in Berlin erneuerte seine Abbilder der Kanzlerin.

afp

Lesen Sie auch: ARD-Journalistin rechnet in Tagesthemen mit CDU ab - und beendet Kommentar mit einer Warnung

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Nato: Berlin ist in Reichweite von neuer russischer Rakete

Nato: Berlin ist in Reichweite von neuer russischer Rakete

Auch Facebook setzt Trump-Wahlkampfspot wegen Rassismus ab

Auch Facebook setzt Trump-Wahlkampfspot wegen Rassismus ab

Bafög soll deutlich steigen

Bafög soll deutlich steigen

Merz verteidigt Migrationspakt - und windet sich bei Frage zu seinem Vermögen

Merz verteidigt Migrationspakt - und windet sich bei Frage zu seinem Vermögen

Weitere fragwürdige AfD-Großspende aus dem Ausland: Weidel gerät unter Druck - Staatsanwalt will ermitteln

Weitere fragwürdige AfD-Großspende aus dem Ausland: Weidel gerät unter Druck - Staatsanwalt will ermitteln

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren