Wirklich nur Hilfsgüter?

Grenzschützer inspizieren russischen Konvoi

+
Der russische Hilfskonvoi wird nun von ukrainischen Grenzschützern inspiziert.

Donezk - Der russische Hilfskonvoi, der an der ukrainischen Grenze gestoppt wurde, wird nun überprüft.

Ukrainische Grenzschützer und Zollbeamte haben am Freitag mit der Überprüfung des russischen Hilfskonvois begonnen. Die Inspektionen fänden an einem Grenzposten auf russischem Territorium statt, sagte ein ukrainischer Militärsprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Der Konvoi war am Dienstag bei Moskau mit knapp 2000 Tonnen Hilfsgütern gestartet, seitdem stritten beide Länder über die Konditionen, zu denen er in die umkämpfte Ostukraine gelassen werden sollte.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Kramp-Karrenbauer schwerer verletzt als angenommen
Kramp-Karrenbauer schwerer verletzt als angenommen
Kurz bei „Maischberger“: Auf eine Frage findet Österreichs Kanzler keine Antwort
Kurz bei „Maischberger“: Auf eine Frage findet Österreichs Kanzler keine Antwort
Umfrage-Schock für Schulz und SPD
Umfrage-Schock für Schulz und SPD
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste
Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste