Fotostrecke

Die G20: Die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in einer Gruppe

19 Staaten und die Europäische Union bilden die G20. Sie repräsentieren mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung, erwirtschaften über 85 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts und sind für 80 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Diese Staaten gehören dazu:
1 von 20
19 Staaten und die Europäische Union bilden die G20. Sie repräsentieren mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung, erwirtschaften über 85 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts und sind für 80 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Diese Staaten gehören dazu:
g20 staaten mitglieder usa
2 von 20
In Sachen Bevölkerung nur auf Platz Drei, doch bei der Wirtschaftsleistung ganz oben: Die Vereinigten Staaten von Amerika. Auch die Gründung der G20 ist eng mit den USA verknüpft. Die Idee zu der Runde entstand 1997 auf Initiative des damaligen US-Präsidenten Bill Clinton - damals noch mit 22 Mitgliedern und unter dem Namen Willard Group bekannt.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-volksrepublik-china
3 von 20
Das bevölkerungsreichste Land unter den G20 ist die Volksrepublik China. Regiert wird der autoritäre Staat von Präsident Xi Jinping, der seine Macht auf dem Parteitag 2022 endgültig festigte. Die 1,3 Milliarden Menschen in China sind für 15 Prozent der Wirtschaftsleistung der G20-Gruppe verantwortlich.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-japan-tokio
4 von 20
Die viertgrößte Wirtschaftsleistung bei den G20 erzielt Japan. Der ostasiatische Staat besteht aus 6.852 Inseln. Bewohnt sind davon 425, auf denen mehr als 125 Millionen Menschen leben. Der Ballungsraum Tokio ist mit 37,3 Millionen Einwohner die größte Stadt der Welt.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-deutschland-hamburg-2017
5 von 20
Die Gründungskonferenz der G20 fand 1999 in Berlin statt. Bis 2008 firmierten die Gipfel unter der Bezeichnung „Finanzministertreffen“. 2017 kehrte die Gruppe der G20 nach Deutschland zurück und kam in Hamburg zusammen. Der Gipfel wurde von massiven Protesten begleitet. Es kam zu heftigen Auseinandersetzungen von Sicherheitskräften und Demonstranten. Zentrum des Konflikts war der Stadtteil Sankt Pauli.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-großbritannien-united-kingdom-england
6 von 20
Großbritannien ist nach dem Brexit zwar kein Mitglied der EU mehr, dafür aber immer noch vertreten bei der G20. Staatsoberhaupt des Königreichs ist seit dem Tod von Königin Elisabeth II. ihr Sohn Charles III. Bei der G20 wird das Land aber durch die Regierung vertreten.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-frankreich-cannes-gipfel
7 von 20
Frankreich ist eines der drei EU-Länder, das auch mit einer eigenen Vertretung bei der G20 teilnimmt. Das einzige Treffen der Gruppe in der „Grande Nation“ fand im Jahr 2007 in der Hafenstadt Cannes statt. Aktivisten von Oxfam karikieren das Teilnehmerfeld: Angela Merkel, Nicolas Sarkozy, Barack Obama, David Cameron, usw.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-indien-dehli
8 von 20
Indien ist das Land unter den G20 mit der zweitgrößten Bevölkerung. Im Jahr 2002 fand in Dehli der einzige Gipfel der Gruppe in dem Land statt. Chili gilt als Grundnahrungsmittel in Indien, das offenbar auch von diesen beiden als indische Götter verkleideten Kindern geschätzt wird.
g20-gruppe-der-zwanzig-mitgliedsstaaten-italien-rom
9 von 20
Auch Italien ist Mitglied der G20. In der italienischen Hauptstadt Rom fand 2021 der letzte Gipfel der Gruppe statt. Italien, die drittgrößte Volkswirtschaft der EU, stellt 0,8 Prozent der Bevölkerung aller G20-Staaten.

Ob Klimawandel, Konflikte oder Koordination: Die Gruppe der Zwanzig (G20) ist eines der bedeutendsten Foren internationaler Zusammenarbeit. Das sind die beteiligten Staaten:

Rubriklistenbild: © Lars Berg/dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ukraine-Krieg: Russlands Verteidigungsminister droht mit „unvorhersehbarer Eskalation“
Ukraine-Krieg: Russlands Verteidigungsminister droht mit „unvorhersehbarer Eskalation“
Ukraine-Krieg: Russlands Verteidigungsminister droht mit „unvorhersehbarer Eskalation“
Russische Vermittler „betteln“ um Verhandlungen im Ukraine-Krieg
Russische Vermittler „betteln“ um Verhandlungen im Ukraine-Krieg
Russische Vermittler „betteln“ um Verhandlungen im Ukraine-Krieg
Ballon-Affäre zwischen China und den USA: Was wusste Staatschef Xi Jinping?
Ballon-Affäre zwischen China und den USA: Was wusste Staatschef Xi Jinping?
Ballon-Affäre zwischen China und den USA: Was wusste Staatschef Xi Jinping?
EU will stärker gegen Desinformation vorgehen
EU will stärker gegen Desinformation vorgehen
EU will stärker gegen Desinformation vorgehen