Nach der Flucht

Erste Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück

palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
1 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
2 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
3 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
4 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
5 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
6 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
7 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
8 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
9 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.

Damaskus - Knapp zwei Wochen nach der Rückeroberung Palmyras aus den Händen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kehren die ersten geflüchteten Einwohner in die syrische Oasenstadt zurück.

Eine erste Gruppe geflohener Einwohner wurde nach Angaben der Provinzregierung heute in Bussen aus der Stadt Homs in ihre Heimat gebracht. Syrische Regierungstruppen hatten an Ostersonntag mit der Unterstützung der russischen Luftwaffe Palmyra wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Vor der Besetzung durch den IS im Mai 2015 hatte die wegen ihrer antiken Bauten weltbekannte Stadt rund 70.000 Einwohner. Die meisten ergriffen nach dem Einmarsch des IS die Flucht.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Türkische Gemeinde in Deutschland übt scharfe Kritik an Ankara
Türkische Gemeinde in Deutschland übt scharfe Kritik an Ankara
Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen