Kein Gegenkandidat

CSU-Vorstand nominiert Söder einstimmig für CSU-Chefposten

Markus Söder.
+
Markus Söder.

Der CSU-Vorstand hat Markus Söder wie erwartet einstimmig als Nachfolger von Horst Seehofer für den Posten des Parteichefs nominiert.

München  - Das berichteten am Montag Teilnehmer der nicht öffentlichen Sitzung der Deutschen Presse-Agentur in München. Vor knapp vier Wochen hatte Söder erklärt, sich auf dem Sonderparteitag der CSU am 19. Januar als Parteichef zur Wahl stellen zu wollen. Einen Gegenkandidaten gibt es bislang nicht, aussichtsreiche Konkurrenten sind ohnehin keine in Sicht.

Lesen Sie auch: SPD-Vorstand will Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen

„Ich werde auf diesem Sonderparteitag den Weg freimachen. Und dann besteht ja kein Zweifel, dass Markus Söder mir auch im Parteivorsitz nachfolgt. Das ist ein erster, wichtiger Schritt zu einer Erneuerung“, sagte Seehofer vor Beginn der Vorstandssitzung. Dem Vernehmen nach ist es die letzte Sitzung des CSU-Vorstandes vor dem Parteitag.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ukrainische-Krieg: Berichte über mehrere Explosionen in Mariupol
Ukrainische-Krieg: Berichte über mehrere Explosionen in Mariupol
Ukrainische-Krieg: Berichte über mehrere Explosionen in Mariupol
Russische Soldaten und Wagner-Söldner erleiden gefährliche Infektionen
Russische Soldaten und Wagner-Söldner erleiden gefährliche Infektionen
Russische Soldaten und Wagner-Söldner erleiden gefährliche Infektionen
NGO wirft Ukraine Einsatz verbotener Waffen vor - Putins Truppen verwandeln Bachmut in „totale Ruine“
NGO wirft Ukraine Einsatz verbotener Waffen vor - Putins Truppen verwandeln Bachmut in „totale Ruine“
NGO wirft Ukraine Einsatz verbotener Waffen vor - Putins Truppen verwandeln Bachmut in „totale Ruine“
Hoffnung für die Ukraine: Biden will nach Kampfjet-„Nein“ mit Selenskyj reden
Hoffnung für die Ukraine: Biden will nach Kampfjet-„Nein“ mit Selenskyj reden
Hoffnung für die Ukraine: Biden will nach Kampfjet-„Nein“ mit Selenskyj reden

Kommentare