Nach dem Asylstreit

Bundesweite CSU? Schäuble warnt die Schwesterpartei

+
Wolfgang Schäuble

Der Bruch zwischen CDU und CSU scheint vorerst abgewendet. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble warnt die CSU dennoch vor bundesweiten Ambitionen.

Berlin - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat die CSU vor einer bundesweiten Ausdehnung gewarnt. „Das Besondere an der CSU ist neben ihrer politischen Schlagkraft ja auch ihre besondere bayerische Identität“, sagte der CDU-Politiker der Augsburger Allgemeinen

Die CSU laufe in einem solchen Fall Gefahr, diese bayerische Identität „ein Stück weit verlieren“, fügte Schäuble hinzu. Im Streit um die Flüchtlingspolitik war ein Bruch des Bündnisses zwischen CDU und CSU nicht mehr ausgeschlossen worden. Zwar ist der akute Streit seit Ende Juni beigelegt. Er könnte jedoch schnell wieder hochkochen.

Schäuble mahnt: Osteuropäischen Staaten respektvoll begegnen

Zum Widerstand osteuropäischer Staaten gegen die Asylpolitik der Bundesregierung sagte Schäuble: „Wir müssen auch denen, die nicht unserer Meinung sind, respektvoll begegnen.“ 

Der Bundestagspräsident erinnerte an die Zeit der Wiedervereinigung. „Gerade wir Deutschen sollten nicht vergessen, dass wir unsere Einheit auch den Polen und den Ungarn verdanken. In Polen hat die Solidarnosc-Bewegung das Eis gebrochen, Ungarn hat die Grenze nach Österreich für die Bürger der DDR geöffnet.“

Lesen Sie auch: Zehntausende demonstrieren in München gegen „verantwortungslose“ CSU-Politik

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

„Eingriff in die Freiheit“: Spahn will beim Thema Impfen eine radikale Lösung 

„Eingriff in die Freiheit“: Spahn will beim Thema Impfen eine radikale Lösung 

Warnungen vor Wiederaufstieg des IS

Warnungen vor Wiederaufstieg des IS

Umfragen zur Europawahl 2019: Union legt zu, AfD und Linke verlieren

Umfragen zur Europawahl 2019: Union legt zu, AfD und Linke verlieren

Plasberg-Gast sagt diesen einen Satz zum Auto - ARD-Zuschauer machen ihrer Wut Luft

Plasberg-Gast sagt diesen einen Satz zum Auto - ARD-Zuschauer machen ihrer Wut Luft

Irre Brexit-Nacht: May zieht erste Konsequenz - auch KEIN Brexit möglich

Irre Brexit-Nacht: May zieht erste Konsequenz - auch KEIN Brexit möglich

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren