25 Jahre deutsche Einheit

Bundestag diskutiert über den Stand der Einheit

+
25 Jahre nach der Wiedervereinigung diskutiert der Bundestag heute über den Stand der deutschen Einheit.

Berlin - 25 Jahre nach der Wiedervereinigung diskutiert der Deutsche Bundestag heute über den Stand der deutschen Einheit. Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Wirtschaftsstaatssekretärin Iris Gleicke (SPD), stellt dazu den bereits vom Kabinett verabschiedeten Jahresbericht vor.

Der Bericht stellt dar, wie sich die Lebensverhältnisse in Ost und West 25 Jahre nach der Wiedervereinigung angeglichen haben. So hat sich die Wirtschaftsleistung in den neuen Ländern mehr als verdoppelt und liegt heute bei 67 Prozent des Westniveaus. Auch die Renten im Osten sind unverändert niedriger.

Ein weiteres Thema des letzten Parlamentssitzungstages dieser Woche ist ein Antrag der Koalitionsfraktionen zur Alphabetisierungskampagne der schwarz-roten Bundesregierung. Außerdem geht es um zwei Anträge der Oppositionsfraktionen von Linken und Grünen zu Bildung und Ausbildung für junge Flüchtlinge.

dpa

Meistgelesen

Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz

Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz

Neue Wahlumfrage: AfD erstmals stärker als SPD

Neue Wahlumfrage: AfD erstmals stärker als SPD

Besetzung ihrer Ministerien: Das ist der Zeitplan der SPD

Besetzung ihrer Ministerien: Das ist der Zeitplan der SPD

Darum fehlte ausgerechnet Kevin Kühnert in der GroKo-Diskussion bei Maischberger

Darum fehlte ausgerechnet Kevin Kühnert in der GroKo-Diskussion bei Maischberger

„Dachte Muslime dürfen keinen Alkohol trinken“ - Erika Steinbach fällt auf „Postillon“ herein

„Dachte Muslime dürfen keinen Alkohol trinken“ - Erika Steinbach fällt auf „Postillon“ herein

Kommentare