Bundespräsident zeigt Volksnähe

Applaus für Gauck: Bilder vom Besuch der Flüchtlinge

1 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
2 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
3 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
4 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
5 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
6 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
7 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
8 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.
9 von 14
Gauck zeigte sich offen gegenüber den Flüchtlingen. Dafür erntete er viel Applaus.

Berlin - Während der Besuch der Kanzlerin in Heidenau von Buh-Rufen begleitet wurde, erntete Bundespräsident Gauck bei seinem Termin in einer Ernstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge großen Zuspruch.

Beim Besuch einer Erstaufnahmeeinrichtung in Berlin dankte Joachim Gauck vor allem den ehrenamtlichen Helfern. Diese stünden für ein leuchtendes Land. Der Bundespräsident warb zugleich um Verständnis für Behörden, die der Ansturm überfordere.

dpa/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Mindestens 26 Tote bei Autobomben-Explosion in Kabul
Mindestens 26 Tote bei Autobomben-Explosion in Kabul
Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft
Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich
Ankara: Beziehungen zu Deutschland nicht auf Basis von "Drohungen" möglich