Islamistischer Hintergrund vermutet

Bilder vom Großeinsatz in Chemnitz: Die Suche nach Jaber A.

Polizeieinsatz in Chemnitz.
1 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Polizeieinsatz in Chemnitz.
2 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Dieser Syrer wird nach dem Sprengstofffund in Chemnitz gesucht.
3 von 52
Dieser Syrer wird nach dem Sprengstofffund in Chemnitz gesucht.
Polizeieinsatz in Chemnitz.
4 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Polizeieinsatz in Chemnitz.
5 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Polizeieinsatz in Chemnitz.
6 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Terror-Alarm, Chemnitz, Syrer, Sprengstoff
7 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Terror-Alarm, Chemnitz, Syrer, Sprengstoff
8 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.
Terror-Alarm, Chemnitz, Syrer, Sprengstoff
9 von 52
Die Polizei in Chemnitz fand Sprengstoff in einer Wohnung. Der Tatverdächtige wird bei einem Großeinsatz gesucht.

Chemnitz - Nach dem Großeinsatz in Chemnitz wegen möglicher Anschlagsvorbereitungen sucht die Polizei nach einem Verdächtigen aus Syrien. Es handele sich um den 22-jährigen Jaber A.

Der in Syrien geborene Mann stehe im Verdacht, einen Sprengstoffanschlag vorbereitet zu haben.

Meistgelesen

Aus Deutschland abgeschobener Afghane erhängt sich in Kabul
Aus Deutschland abgeschobener Afghane erhängt sich in Kabul
Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert
Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert
Trump will Kim Jong Un mit absurdem Geschenk überraschen
Trump will Kim Jong Un mit absurdem Geschenk überraschen
Internes Dokument der Bundespolizei deckt auf: Aus diesem Grund scheitert jede zweite Abschiebung
Internes Dokument der Bundespolizei deckt auf: Aus diesem Grund scheitert jede zweite Abschiebung
First Lady stürzt auf Flugzeugtreppe - Frau von Bundespräsident Steinmeier in Klinik
First Lady stürzt auf Flugzeugtreppe - Frau von Bundespräsident Steinmeier in Klinik

Das könnte Sie auch interessieren