Flüchtlinge dürfen jetzt passieren

Bilder: Gewalt und Kapitulation an der mazedonischen Grenze

1 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
2 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
3 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
4 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
5 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
6 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
7 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
8 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.
9 von 54
Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Am Samstag hatten hunderte Menschen die Blockade durchbrochen.

Gevgelija/Belgrad - Einen Tag nach der jüngsten Eskalation haben die mazedonischen Einsatzkräfte an der Grenze zu Griechenland offenbar kapituliert. Tausende Flüchtlinge werden nach Serbien durchgeleitet. Mazedonien hatte am Donnerstag den Notstand erklärt und den Übergang an einer Hauptroute blockiert. Dabei setzte die mazedonische Polizei Blendgranaten und Tränengas ein. Die Bilder machen sprachlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Atomabkommen: Iran setzt EU mit Ultimatum unter Druck
Atomabkommen: Iran setzt EU mit Ultimatum unter Druck
Warum gibt es am Sonntag keinen ARD-Talk bei „Anne Will“?
Warum gibt es am Sonntag keinen ARD-Talk bei „Anne Will“?
Nach Israels ESC-Sieg: Verbalattacke gegen Syrien und Iran
Nach Israels ESC-Sieg: Verbalattacke gegen Syrien und Iran
Erdogan bittet Türken in Europa um "Rekordzahl an Stimmen"
Erdogan bittet Türken in Europa um "Rekordzahl an Stimmen"
Weil sie die Morddrohungen nicht mehr aushält: CDU-Ministerin tritt zurück
Weil sie die Morddrohungen nicht mehr aushält: CDU-Ministerin tritt zurück