Nach Gespräch in Damaskus

Berichte: Syriens Machthaber Assad zu Präsidentenwahl bereit

+
Syriens Machthaber Baschar Al-Assad spricht im Präsidentenpalast in Damaskus. 

Damaskus - Der syrische Machthaber Baschar al-Assad hat sich nach russischen Berichten zu einer vorgezogenen Präsidentenwahl bereiterklärt.

Dafür müsse Syrien nach Assads Vorstellung aber zunächst "vom Terrorismus befreit werden", sagte der russische Abgeordnete Alexander Juschtschenko der Agentur Tass nach einem Gespräch mit dem Präsidenten in Damaskus.

Zudem habe Assad bei dem Treffen mit russischen Volksvertretern gesagt, er sei zu einer Verfassungsreform und Parlamentswahl bereit, hieß es. Russland stützt das Regime in Damaskus und hilft der Armee im Kampf gegen Rebellen mit Luftangriffen. Die USA fordern Assads Rücktritt.

Kommentare

Meistgelesen

Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten
Tunesien lehnt Verantwortung für Terroristen Amri ab
Tunesien lehnt Verantwortung für Terroristen Amri ab
Kabinett beschließt schärfere Regeln für Abschiebungen
Kabinett beschließt schärfere Regeln für Abschiebungen