Bald auch in der Fraktion?

Baden-Württemberg: CDU nimmt frühere AfD-Abgeordnete auf

+
Claudia Martin

Die baden-württembergische CDU öffnet sich für die AfD - zumindest für eine Abgeordnete. Die frühere AfD-Frau Claudia Martin wurde nun von den Christdemokraten aufgenommen.

Stuttgart - Die fraktionslose baden-württembergische Landtagsabgeordnete Claudia Martin ist künftig CDU-Mitglied. „Am 11. November 2017 hat der CDU-Kreisverband Rhein-Neckar beschlossen, Frau Claudia Martin MdL in die CDU aufzunehmen“, teilte Kreisgeschäftsführerin Birgit Fritz am Samstag mit. 

Eine Entscheidung über eine etwaige Aufnahme in die CDU-Fraktion im Landtag sei damit nicht verbunden. Martin sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Ich werde auch die Fraktion um Aufnahme bitten. Alles andere wäre nur die halbe Strecke.“ 

Die 47-Jährige hatte ihren Austritt aus der AfD im Dezember 2016 mit einem Rechtsruck in der Partei begründet. Martin hatte heftig mit ihrer Ex-Partei abgerechnet: Die AfD gebe es Arbeitspapiere mit Lösungsvorschlägen zur Flüchtlingskrise, das „an die Warschauer Ghettos erinnert“, sagte sie.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Diese Reaktion von Melania Trump bei Putin-Treffen sorgt für Aufregung im Netz

Diese Reaktion von Melania Trump bei Putin-Treffen sorgt für Aufregung im Netz

Seehofer im Asylstreit auch in der CSU in der Kritik - Bayern-SPD ehrt „Lifeline“-Kapitän

Seehofer im Asylstreit auch in der CSU in der Kritik - Bayern-SPD ehrt „Lifeline“-Kapitän

Puigdemonts Auslieferung steht bevor

Puigdemonts Auslieferung steht bevor

Twitter-Schock für Trump: Warum dem US-Präsidenten plötzlich die Follower ausgehen

Twitter-Schock für Trump: Warum dem US-Präsidenten plötzlich die Follower ausgehen

Nato-Gipfel: Darum brachte diese Frau sogar Trump zum Strahlen

Nato-Gipfel: Darum brachte diese Frau sogar Trump zum Strahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren