Terror in Paris

Auswärtiges Amt: Deutscher bei Attentaten von Paris getötet

+
Polizei vor dem Bataclan-Theater in Paris: Hier starben die meisten der Terroropfer. Foto: Julien Warnand

Karlsruhe - Nach dem Tod eines Deutschen bei den Terroranschlägen in Paris hat die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe Ermittlungen aufgenommen.

Es sei üblich, dass die Behörde eingeschaltet werde, wenn bei Anschlägen im Ausland Deutsche ums Leben kommen, sagte eine Sprecherin des Generalbundesanwalts der Deutschen Presse-Agentur. Details nannte sie nicht.

Zuvor hatte das Auswärtige Amt mitgeteilt, dass bei den islamistischen Attentaten von Paris auch ein Deutscher getötet worden sei. Bei den Anschlägen am Freitagabend waren 129 Menschen getötet und mehr als 350 verletzt worden.

dpa

Alle aktuellen Entwicklungen zu den Anschlägen in Paris lesen Sie in unserem News-Ticker.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Geiselnahme in Köln: Täter aus Syrien wurde schon 13 Mal straffällig - Arabische Schriftzeichen in Wohnung

Geiselnahme in Köln: Täter aus Syrien wurde schon 13 Mal straffällig - Arabische Schriftzeichen in Wohnung

Schock nach Wahl-Fiasko: Nahles lässt ARD-Reporterin eiskalt stehen - die verteidigt die SPD-Frau

Schock nach Wahl-Fiasko: Nahles lässt ARD-Reporterin eiskalt stehen - die verteidigt die SPD-Frau

Merkel sieht ausländische Arbeitskräfte nicht als Lösung für die Pflege

Merkel sieht ausländische Arbeitskräfte nicht als Lösung für die Pflege

„Irrsinn hat alles überdeckt“: Sigmar Gabriel analysiert Gründe für Bayern-Beben

„Irrsinn hat alles überdeckt“: Sigmar Gabriel analysiert Gründe für Bayern-Beben

Suchmaschine Ecosia will RWE den Hambacher Forst abkaufen

Suchmaschine Ecosia will RWE den Hambacher Forst abkaufen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren