Gute Wete für Merkel

ARD-"Deutschlandtrend": Union und Grüne legen leicht zu

Kanzlerin Merkel kommt beim ARD-"Deutschlandtrend" auf die besten Zufriedenheitswerte (53 Prozent). Foto: Michael Kappeler/dpa
+
Kanzlerin Merkel kommt beim ARD-"Deutschlandtrend" auf die besten Zufriedenheitswerte (53 Prozent). Foto: Michael Kappeler/dpa

Köln/Berlin (dpa) - Union und Grüne legen in einer neuen Umfrage leicht in der Wählergunst zu.

Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, kämen laut dem am Donnerstag veröffentlichten ARD-"Deutschlandtrend" von Infratest Dimap CDU/CSU auf 28 Prozent (plus 1 im Vergleich zum September), die Grünen auf 24 Prozent (ebenfalls plus 1).

SPD und AfD verlieren jeweils einen Prozentpunkt auf 13 beziehungsweise 14 Prozent. Die FDP bleibt unverändert bei 7 Prozent, die Linke gewinnt einen Prozentpunkt auf 8 Prozent.

Rund ein Drittel der Befragten (32 Prozent) zeigte sich sehr zufrieden oder zufrieden mit der Arbeit der Bundesregierung, zwei Drittel sind weniger oder gar nicht zufrieden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt im Vergleich ausgewählter Spitzenpolitiker auf die besten Zufriedenheitswerte (53 Prozent). Auf Platz zwei folgt Außenminister Heiko Maas (SPD, 47 Prozent), auf Platz drei Finanzminister Olaf Scholz (SPD, 42 Prozent). Mit der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sind dagegen nur 23 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Russland-Affäre: Vorwürfe gegen früheren Trump-Mitarbeiter Michael Flynn fallengelassen
Russland-Affäre: Vorwürfe gegen früheren Trump-Mitarbeiter Michael Flynn fallengelassen
Trump kündigt weitere große Wahlkampfveranstaltung an
Trump kündigt weitere große Wahlkampfveranstaltung an
„Riesenfehler“: Kommt die Wehrpflicht zurück? Söder rückt Alternative in den Fokus
„Riesenfehler“: Kommt die Wehrpflicht zurück? Söder rückt Alternative in den Fokus
Nach Notstand auf „Ocean Viking“: Flüchtlinge dürfen an Land - und werden direkt aufs Quarantäne-Schiff geschickt
Nach Notstand auf „Ocean Viking“: Flüchtlinge dürfen an Land - und werden direkt aufs Quarantäne-Schiff geschickt

Kommentare