In der Hitze zu wenig getrunken

Altkanzler Helmut Schmidt aus Klinik entlassen

+
Ist in der Klinik in Behandlung: Altkanzler Helmut Schmidt, hier auf einem Bild aus dem Jahr 2010.

Hamburg - Altkanzler Helmut Schmidt hat nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt die Klinik in Hamburg am Sonntagvormittag wieder verlassen.

Das berichtete ein Sprecher der Asklepios Klinik im Stadtteil St. Georg. Schmidt war dort am Freitag stationär aufgenommen worden.

Anfangs befürchtete Herzprobleme hatten die Ärzte laut Medienberichten nach der ersten Untersuchung ausgeschlossen. Vielmehr habe eine Austrocknung dem SPD-Politiker die gesundheitlichen Probleme bereitet.

Der Kliniksprecher wollte am Sonntag keine Details nennen.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Linken-Politiker Gysi warnt SPD-Mitglieder: „Sagt Nein zur GroKo“

Linken-Politiker Gysi warnt SPD-Mitglieder: „Sagt Nein zur GroKo“

Deutsches Todesopfer bei Anschlag in Kabul: Neue Details bekannt

Deutsches Todesopfer bei Anschlag in Kabul: Neue Details bekannt

Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig

Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig

Umfrage-Schock für Schulz und SPD

Umfrage-Schock für Schulz und SPD

Heftiger Schmuggel-Vorwurf gegen Scheuer: CSU-General schießt zurück

Heftiger Schmuggel-Vorwurf gegen Scheuer: CSU-General schießt zurück

Kommentare