Tausende erweisen letzte Ehre

Abschied von Kremlkritiker Nemzow: Bilder der Trauerfeier

Trauerfeier Boris Nemzow
1 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
2 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
3 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
4 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
5 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
6 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
7 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
8 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.
Trauerfeier Boris Nemzow
9 von 39
Tausende Menschen nehmen in Moskau vom ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow Abschied.

Moskau - Tausende Menschen erweisen dem ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow in Moskau die letzte Ehre.

Meistgelesen

ZDF beklagt Schikane bei Merkel-Besuch in Dresden - Kritik wächst: „Polizei als Handlanger von Pegida“
ZDF beklagt Schikane bei Merkel-Besuch in Dresden - Kritik wächst: „Polizei als Handlanger von Pegida“
London veröffentlicht Ratschläge für ungeregelten Brexit
London veröffentlicht Ratschläge für ungeregelten Brexit
Menschenrechtler alarmiert: Marokko deportiert hunderte Flüchtlinge
Menschenrechtler alarmiert: Marokko deportiert hunderte Flüchtlinge
Krisen haben Spuren hinterlassen: Wachsfigurenkabinett tauscht Merkel-Modell aus
Krisen haben Spuren hinterlassen: Wachsfigurenkabinett tauscht Merkel-Modell aus
Wirtschaft sauer wegen Günthers Asylbewerber-Vorschlag
Wirtschaft sauer wegen Günthers Asylbewerber-Vorschlag

Das könnte Sie auch interessieren