Bahn

Zug entgleist - Starke Behinderungen nach Rangierunfall

Bahnunfall
+
Ein Zug ist während des Rangierens an einer Weiche aus dem Gleis gesprungen.

Ein Zug gerät in Wolfsburg beim Rangieren auf ein falsches Gleis. Einige Waggons entgleisen, rammen einen Strommast und reißen eine Oberleitung runter - vermutlich ein Millionenschaden.

Wolfsburg - Das Entgleisen eines Zugs in Wolfsburg hat am Freitag zu erheblichen Ausfällen und Verspätungen geführt. Nach dem Rangierunfall am frühen Morgen konnten Fernzüge den Hauptbahnhof nicht mehr anfahren.

Zahlreiche Züge wurden umgeleitet, wie ein Bahnsprecher sagte. Betroffen waren vor dem Wochenende ICE- und IC-Züge auf den Strecken Berlin-Bonn, Berlin-Basel, Berlin-Amsterdam und Berlin-Frankfurt Flughafen. Auch der Güterverkehr war beeinträchtigt.

Nach ersten Ermittlungen hatte ein Lokführer beim Rangieren ein Signal übersehen. Der Zug des Bahnunternehmens Enno geriet auf ein sogenanntes Notgleis, das nach wenigen Metern endet. Die ersten drei Waggons sprangen aus den Schienen, rammten einen Strommast und rissen eine Oberleitung herunter, wie die Bundespolizei mitteilte.

Die entgleisten Waggons kamen dann im Schotter zum Stehen. Der Lokführer erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden. Fahrgäste waren nicht im Zug. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Abendstunden. Spezialfahrzeuge und Kräne wurden angefordert, um den Zug wieder aufs Gleis zu setzen und die Oberleitung aufzurichten. Ein Bahnsprecher rechnete damit, dass es auch am Wochenende zu Beeinträchtigungen kommen kann. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fürstin Charlène von Monaco: Palast verkündet eine bittere Nachricht
Fürstin Charlène von Monaco: Palast verkündet eine bittere Nachricht
Fürstin Charlène von Monaco: Palast verkündet eine bittere Nachricht
Jens Spahn zeigt sich offen für Modellprojekte
Jens Spahn zeigt sich offen für Modellprojekte
Jens Spahn zeigt sich offen für Modellprojekte
Weltkriegsbombe in Göttingen kontrolliert gesprengt
Weltkriegsbombe in Göttingen kontrolliert gesprengt
Weltkriegsbombe in Göttingen kontrolliert gesprengt
Knallhart-Lockdown für Ungeimpfte in Deutschland? Ein Land wills machen
Knallhart-Lockdown für Ungeimpfte in Deutschland? Ein Land wills machen
Knallhart-Lockdown für Ungeimpfte in Deutschland? Ein Land wills machen

Kommentare