Rätsel um die Ursache

Im Zentrum Istanbuls: Fünfstöckiges Haus eingestürzt

Istanbul - Im Zentrum der türkischen Millionenmetropole Istanbul ist ein fünfstöckiges Gebäude eingestürzt.

Nach ersten Erkenntnissen sei das Haus leer gewesen, sagte der Istanbuler Gouverneur Vasip Sahin bei einem Besuch am Unglücksort. Der Sender CNN Türk berichtete, im Erdgeschoss des Hauses habe sich ursprünglich ein Café befunden, in den oberen Geschossen eine Pension.

Das eingestürzte Gebäude liegt in einer Parallelstraße zur Einkaufsmeile Istiklal Caddesi in unmittelbarer Nähe des Taksim-Platzes. Die Einsturzursache war zunächst nicht bekannt. Auf Fernsehbildern war zu sehen, dass von dem Haus nur noch ein Trümmerhaufen übrig blieb.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt