Grausiger Verdacht

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

+
Eine vermisste Australierin könnte von einem Krokodil getötet worden sein (Symbolbild).

Im Falle einer vermissten Frau aus dem australischen Port Douglas hat die Polizei einen grausigen Verdacht. Die Dame könnte von einem Krokodil getötet worden sein.

Ein Krokodil könnte eine seit Tagen im Norden Australiens vermisste Frau getötet haben. Dies befürchtet die Polizei im Bundesstaat Queensland. Die 79-Jährige wird seit Dienstag aus einem Pflegeheim in der Nähe von Port Douglas vermisst. Die Frau litt an Demenz. Die Polizei fand in der Nähe eines Flusses Kleidung und einen Gehstock mit ihrem Namen.

Später seien auch menschliche Überreste entdeckt worden. Die Polizei bestätigte am Freitag, dass es sich dabei wahrscheinlich um die Vermisste handele, wartete aber noch auf weitere Untersuchungen der Gerichtsmediziner. „Wir vermuten nun, dass es eine Krokodil-Attacke gegeben hat“, sagte der Polizeibeamte Ed Lukin.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Junge Polizistin von 19-Jährigem in Main gestoßen

Junge Polizistin von 19-Jährigem in Main gestoßen

Unbekannte vergehen sich bestialisch an trächtiger Stute - unfassbar grausam

Unbekannte vergehen sich bestialisch an trächtiger Stute - unfassbar grausam

Wölfe töten rund 40 Schafe und Ziegen einer Herde in Sachsen

Wölfe töten rund 40 Schafe und Ziegen einer Herde in Sachsen

Neunjähriger wird von Auto angefahren und stirbt

Neunjähriger wird von Auto angefahren und stirbt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren