Im Südwesten warm, im Nordosten kühler

+
Angler im Getreidehafen der Überseestadt von Bremen. Foto: Ingo Wagner

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag und abends ist es überwiegend sonnig. Allerdings erreichen den Nordwesten neue Wolkenfelder, die sich am weiter landeinwärts vorarbeiten. Zum Abend kann im Nordwesten etwas Regen fallen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach meldet.

In der Nacht breitet sich die dichte Bewölkung auf große Teile des Landes aus. Im Norden zieht zudem ein schwach ausgeprägtes Regengebiet von West nach Ost. Vereinzelt gibt es in der Frühe Nebelfelder. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 9 Grad.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen
Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall
Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall