Sie graste auf dem falschen Feld

Wegen Ziege: Männer zünden 15-Jährigen an

Neu Delhi - Es ist unfassbar: Vier Männer sollen einen 15-Jährigen in Indien mit Benzin übergossen und in Brand gesetzt haben, weil die Ziege des Jungen auf ihrem Feld graste.

Der Junge aus dem Dorf Mohanpur im Bundesstaat Bihar sei an seinen schweren Brandverletzungen gestorben, berichtete die Zeitung „Times of India“ am Donnerstag. Die vier Männer gehören demnach einer höheren Kaste an, während der Junge ein Dalit sei. Diese Kastenlosen wurden früher als Unberührbare beschimpft, und werden vor - allem auf dem Land - häufig noch immer unterdrückt, benachteiligt oder gar als Aussätzige behandelt. Zunächst habe die Polizei niemanden festnehmen können, heißt es in dem Artikel weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Mann gibt Ehefrau auf Autobahn "private Fahrstunden"
Mann gibt Ehefrau auf Autobahn "private Fahrstunden"
Knochen aus der „Sewol“ geborgen
Knochen aus der „Sewol“ geborgen
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht wurden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht wurden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen