In Norwegen

Walfänger töten so viele Tiere wie nie zuvor

+

Svolvær - 682 Tiere haben norwegische Walfänger in dieser Saison bislang getötet: Das sind so viele wie in keiner Saison seit der Wiederaufnahme der Jagd vor 20 Jahren.

Norwegische Walfänger haben in dieser Saison schon so viele Tiere getötet wie nie zuvor seit Wiederaufnahme der Jagd vor über 20 Jahren. „Bis jetzt sind wir in diesem Jahr bei 682 Tieren“, sagte Arvid Johansen von Norwegens Råfisklag, der Vertriebsorganisation der Fischer, der Zeitung „Lofotposten“ am Donnerstag. „Es ist komisch, dass da so eine Dynamik im Walfang ist.“

Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2003 hatte bei 647 Tieren gelegen. „Es sind noch ein paar Boote draußen, und ich glaube, dass wir die 700 überschreiten werden, bis die Saison vorbei ist“, sagte Johansen. Die Quote für Norwegens Walfänger liegt bei 1286 Tieren.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt