Kampf gegen Terror

Marine durchsucht altes Segelschiff und macht eine spektakuläre Entdeckung

+
Symbolbild

Segelschiffe sind immer noch beliebt - fernab von Hightech-Handelsrouten. Dass sich hier nicht die vorbildlichsten Seemänner herumtreiben erfuhr nun auch die französische Marine.

Die französische Marine hat auf einem Segelschiff im Indischen Ozean vier Tonnen Haschisch beschlagnahmt. 204 Pakete von einem Gewicht von jeweils etwa 20 Kilogramm seien entdeckt worden, teilte der französische Generalstab mit. Demnach hatten die Drogen einen Marktwert von etwa 150 Millionen Euro. Das Segelschiff wurde demnach etwa hundert Kilometer vor der Küste des Omans entdeckt.

Marine unterbindet damit Finanzierung von Terrorismus

Ein Hubschrauber einer australischen Fregatte hatte das Schmugglerschiff zuvor ausfindig gemacht. Die französische Fregatte "Jean de Vienne" gehört zur Einsatzgruppe 150, die den Schmuggel im Indischen Ozean bekämpft, um damit die Finanzierung von Terrorismus zu unterbinden. An der Militärkoalition sind 30 Länder beteiligt. Seit Anfang 2018 hat die Einsatzgruppe 150 nach Angabe der französischen Marine 20 Tonnen Haschisch beschlagnahmt.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein

Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein

15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt

15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt

Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle Beobachtung

Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle Beobachtung

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren