Kamerabilder

Rebecca Reusch vermisst: Details zu Videos veröffentlicht - Ermittler mit schlimmem Verdacht

Rebecca Reusch aus Berlin wird schon seit über zwei Jahren vermisst.
+
Rebecca Reusch wird bereits seit mehr als zwei Jahren vermisst.

Rebecca Reusch aus Berlin gilt noch immer als vermisst. Nun sind neue Details zur Auswertung von Videos bekannt geworden.

Berlin – Seit über zwei Jahren wird sie vermisst: Rebecca Reusch aus Berlin. Es ist einer der bekanntesten Vermisstenfälle in Deutschland. Immer wieder macht der Fall mit neuen Details Schlagzeilen. Was aus der damals 15-Jährigen wurde, die im Februar 2019 verschwand, weiß niemand. Ihre Mutter gibt die Hoffnung allerdings nicht auf, Rebecca noch lebend zu finden. Jetzt meldet sich der Staatsanwalt mit neuen Informationen.

Die letzte Spur führte zum Haus ihrer älteren Schwester, in dem sie nach den bisherigen Erkenntnissen die Nacht vor ihrem Verschwinden verbracht hatte. Am nächsten Tag sollte sie eigentlich mit dem Bus in die Schule fahren – dort kam sie aber nie an.

Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen – bisher ohne eindeutigen Erfolg. So versuchten die Kriminalbeamten, Rebecca Reusch mithilfe ihrer Handydaten auf die Spur zu kommen. Das Ergebnis: Nach einigen letzten Nachrichten an Schulfreunde wurde ihr Handy noch im Haus der Schwester abgeschaltet. Die Standortdaten gaben also keinen Hinweis darauf, ob sie das Haus lebend verließ.

Rebecca Reusch vermisst – Staatsanwaltschaft mit neuen Details der Ermittlungen

Augenzeugen berichteten zunächst, die Vermisste im Bereich einer Bushaltestelle gesehen zu haben. Diese Aussagen wurden inzwischen aber relativiert, wie Staatsanwalt Martin Glage gegenüber der Bild sagte. Denn auf den Aufnahmen einer Überwachungskamera, die genau den genannten Bereich abdeckt, ist von Rebecca Reusch am Tag ihres Verschwindens nichts zu sehen. Auch auf den Videokameras in den Bussen ihres Schulweges war sie nicht zu sehen.

Diese Erkenntnisse stützen die Vermutung der Ermittler, dass Rebecca das Haus ihrer Schwester nie lebend verlassen habe. Was ist aber mit der Jugendlichen passiert? Die Polizei tappt weiterhin im Dunkeln. Ein Verdächtiger, der Schwager der Vermissten, wurde bereits zweimal festgenommen. Einen Beweis für seine Täterschaft bleibt aber aus – und dann gilt natürlich die Unschuldsvermutung. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Booster-Impfung mit Biontech und Moderna: Diese Nebenwirkungen sind möglich
Booster-Impfung mit Biontech und Moderna: Diese Nebenwirkungen sind möglich
Booster-Impfung mit Biontech und Moderna: Diese Nebenwirkungen sind möglich
Booster-Impfung: Wann sollten Genesene ihren Impfschutz auffrischen?
Booster-Impfung: Wann sollten Genesene ihren Impfschutz auffrischen?
Booster-Impfung: Wann sollten Genesene ihren Impfschutz auffrischen?
2G-Plus: PCR oder Schnelltest? Was müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?
2G-Plus: PCR oder Schnelltest? Was müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?
2G-Plus: PCR oder Schnelltest? Was müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?
Kopieren verboten: „Oktoberfest“ ist geschützte Marke
Kopieren verboten: „Oktoberfest“ ist geschützte Marke
Kopieren verboten: „Oktoberfest“ ist geschützte Marke

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion