Schock in den USA

Horror-Entdeckung: Fast-Food-Mitarbeiterin schaut in Wagen dieses Mannes - und ruft sofort Polizei

+
Dieser Mann (70) wurde verhaftet, nachdem eine Mitarbeiterin in einem Fast-Food-Restaurant eine schockierende Entdeckung in seinem Auto gemacht hatte.

Eine Frau verständigte sofort die Polizei, nachdem sie in Eloy Arizona (USA) eine schreckliche Entdeckung im Auto eines Mannes gemacht hatte. 

Eloy - Eine Mitarbeiterin in einem Fast-Food-Restaurant konnte kaum fassen, was sie auf dem Beifahrersitz im Wagen eines Mannes entdeckte. Sie wählte sofort den Notruf und alarmierte die Polizei. Denn was sie mit ihren eigenen Augen sah, war einfach unheimlich schrecklich. Wie das Nachrichtenportal abc15.com berichtet, befand sich die Leiche einer unbekleideten Frau in dem Wagen auf dem Beifahrersitz. Maria Davis war sofort klar, dass sich hier etwas sehr Absonderliches zugetragen haben musste.

USA: Blick auf den Beifahrersitz verstört Mitarbeiterin völlig

„Ich habe auf den Beifahrersitz geguckt und die Frau gesehen. Sie lag mit dem Gesicht nach unten, kopfüber im Auto und ihre Füße waren lila angelaufen“, sagte Davis gegenüber abc15.com. Der Mann am Steuer habe sich jedoch völlig normal verhalten. „Er war ganz ruhig, er bestellte sein Essen.“

Die Polizei stoppte den Wagen kurz nach dem Restaurantbesuch. Bei dem Fahrer handelte es sich, laut Medienberichten, um den 70-jährigen Rodney Puckett. Die Leiche auf seinem Beifahrersitz wurde ebenfalls identifiziert. Es war demnach seine Ehefrau Linda (74). 

Gegenüber den Ermittlern sagte Rodney aus, dass seine Ehefrau Linda während einer Reise in einem Hotel in Texas gestorben sei. Dann habe er ihren Körper in das Auto gebracht, um weiter zu ihrem Ziel nach Kalifornien zu fahren.

In Schleswig-Holstein stürmte die Polizei indes eine Wohnung in Lübeck und machte einen spektakulären Waffen-Fund, wie nordbuzz.de* berichtet.

USA: Leiche der Frau auf Beifahrersitz – Mann sitzt im Gefängnis

Noch ist die Todesursache seiner Ehefrau unklar. Vielleicht ist Linda im Schlaf verstorben. Eine Obduktion soll Licht in den bizarren Fall bringen. Der 70-Jährige sitzt trotzdem im Gefängnis von Pinal County, weil er einen Leichnam im Auto transportiert und nicht an die Behörden übergeben hatte. Laut Polizei seien die Ermittlungen in diesem Fall zudem noch nicht abgeschlossen. 

Das Paar war seit 2011 verheiratet, ließ sich aber scheiden. Erst vor einigen Monaten - Anfang Februar - hatte Linda zudem eine Schutzanordnung beantragt. 

Was die Beamten der Polizei in Oceanside (USA) zu sehen bekamen, war wie aus einem Horrorfilm*. Nach einer Kneipentour hatte sich eine Frau noch hinter das Steuer gesetzt. Mit fatalen Folgen, wie tz.de* berichtet.

Nach dem schaurigen Fund einer Leiche in Wallerstein (Bayern, Landkreis Donau-Ries) ermittelt die Polizei, laut tz.de*, in einem möglichen Mordfall. 

In Birmingham im US-Bundesstaat Alabama wurde einer Schwangeren während eines Streites in den Bauch geschossen. Sie wird nun für den Tod ihres Kindes schuldig gemacht. In einem Fast-Food-Restaurant in Oldenburg ließen indes zwei Männer die Hosen runter und gingen dann endgültig zu weit, wie nordbuzz.de* berichtet.

*tz.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

ml

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Riesenrad-Unglück: Mann (31) fällt heraus und stirbt

Riesenrad-Unglück: Mann (31) fällt heraus und stirbt

Japaner planschen nahe der Atomruine

Japaner planschen nahe der Atomruine

Tausendfüßler suchen Stadt bei Koblenz heim

Tausendfüßler suchen Stadt bei Koblenz heim

Die Hitze kommt - von Mittwoch an deutschlandweit

Die Hitze kommt - von Mittwoch an deutschlandweit

Schweres Unwetter in Trier und Niedersachsen

Schweres Unwetter in Trier und Niedersachsen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren