Gas und Bremse verwechselt

Tödlicher Unfall: 71-Jährige überfährt eigenen Ehemann

+
Der Unfall ereignete sich in der Deichstraße.

Hoya - Zu einem tragischen Unfall mit einem Toten kam es am Mittwochmittag an der Deichstraße in Hoya (Landkreis Nienburg). Nach  Polizeiangaben vom Unfallort hat eine 71-jährige Frau ihren Ehemann mit einem Auto überfahren.

Der Ehemann habe am Fahrbahnrand auf sie gewartet, da dieser nicht mehr gut zu Fuß unterwegs gewesen sei. Beim Ausparken aus der Parkbucht am rechten Fahrbahnrand habe die Ehefrau laut Polizei Gas und Bremse miteinander verwechselt, sei über die Straße und direkt auf ihren Mann zugefahren. 

Dieser konnte nicht mehr ausweichen, wurde von dem Auto erfasst und tödlich verletzt. Zudem habe die 71-Jährige ein weiteres geparktes Fahrzeug gerammt und beschädigt.

Auch interessant: Als die Polizei einen schlafenden Mann in einem VW Touran kontrolliert hat, entwickelte sich anschließend eine filmreife Verfolgungsjagd auf der Autobahn. Am Ende mussten Polizisten die Scheibe des Wagens einschlagen.

Regen, Laub und ein Überholmanöver: Diese Konstellation hat am Sonntag zu einem tödlichen Unfall gesorgt. Ein Mercedes krachte gegen einen Baum.

Einen folgenschweren Schwächeanfall erlitt der Fahrer einer Kehrmaschine auf A1 bei Cloppenburg. Der Mann kam mit seinem 18 Tonnen schweren Lkw von der Autobahn ab, wo das Fahrzeug dann umkippte.

reg

*kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Keine weißen Weihnachten in Sicht

Keine weißen Weihnachten in Sicht

Deutsche Airlines unter den am wenigsten klimaschädlichen

Deutsche Airlines unter den am wenigsten klimaschädlichen

74-Jähriger in Bochum von der Polizei erschossen

74-Jähriger in Bochum von der Polizei erschossen

Tischler bastelte Blitzer-Attrappe - Verfahren eingestellt

Tischler bastelte Blitzer-Attrappe - Verfahren eingestellt

Bombenfund in Köln: 8000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen

Bombenfund in Köln: 8000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren