Tödlicher Unfall in Berlin

Frau rast mit Auto in Rangierlok

Friedrichshagen - Eine Frau ist am Mittwochmorgen mit ihrem Wagen in eine Rangierlok zwischen den S-Bahnhöfen Friedrichshagen und Rahnsdorf in Berlin gerast.

Am Unfallort in Berlin bot sich am Mittwochmorgen ein Bild der Zerstörung. Völlig zerstört war das Fahrzeug einer Frau, die zwischen den S-Bahnhöfen Friedrichshagen und Rahnsdorf in eine Rangierlok gefahren war. Lokalen Medienberichten zufolge, ereignete sich der Unfall kurz nach 2 Uhr. Die Fahrerin konnte aus dem Autowrack geborgen und in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort verstarb sie allerdings wenig später an ihren schweren Verletzungen.

Wie ihr Wagen auf die Gleise geraten war, ist derzeit noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Meistgelesen

Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr
Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr
Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen
Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum