Räuber stürmen Spätkauf

Überfall mit Machete und Beil in Berlin

Berlin - Erst bedrohten sie die Angestellten eines Spätkaufs mit Waffen, dann flüchteten die drei Maskierten aus dem Laden. Die Opfer des Raubüberfalls hatten jedoch Glück im Unglück.

Mit einem Beil und einer Machete haben drei Maskierte einen Spätkauf in Berlin überfallen. Sie seien am frühen Freitagmorgen in den Laden in der Neuköllner Sonnenallee gestürmt und hätten einen 42 Jahre alten Angestellten und einen Kunden bedroht, teilte die Polizei mit. Die Räuber schnappten sich im Geschäft Geld und Zigaretten und flüchteten, als ein Zeitungslieferant hereinkam. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Vorsicht: Wenn diese Nummer anruft - nicht abnehmen
Vorsicht: Wenn diese Nummer anruft - nicht abnehmen
Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses