Glück im Unglück

Mann überlebt mit Kugelschreiber im Herz

+
So ein handelsüblicher Kugelschreiber wurde heute einem 35-Jährigen Mann in Tschechien zum Verhängnis. Bei einem unglücklichen Sturz stach er sich mit seinem Schreibgerät ins Herz.

Kutna Hora - Ein kurioser Unfall hat sich am Mittwoch in einer tschechischen Stadt zugetragen. Unter unglücklichen Umständen hat sich ein Mann einen Kugelschreiber ins Herz gerammt.

Es muss ein kurioser und furchtbarer Anblick gewesen sein, der sich den Passanten und Rettungskräften heute in der tschechischen Kleinstadt Kutna Hora bot: Ein 35-Jähriger Mann hatte sich versehentlich einen Kugelschreiber ins Herz gerammt und lag schwerverletzt auf dem Gehweg. Ein Gewaltverbrechen schloss die Kriminalpolizei aus.

„Der Mann stürzte wahrscheinlich, dabei verklemmte sich der Kugelschreiber in der Hemdtasche und stach ihm ins Herz“, teilte ein Polizeisprecher mit. Dass niemand den goldenen Stift übereilt hinauszog, habe dem Verletzten möglicherweise das Leben gerettet.

Der 35-Jährige sei nach einer Operation außer Lebensgefahr, berichtete die Agentur CTK am Donnerstag unter Berufung auf Ärzte.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Stromschlag: Angehörige finden Neunjährige tot im Keller
Stromschlag: Angehörige finden Neunjährige tot im Keller
Mutter verabreicht Tochter Heroin, damit "sie besser schläft"
Mutter verabreicht Tochter Heroin, damit "sie besser schläft"
Süße Lehrerin kündigt Job - für ihre heimliche Leidenschaft
Süße Lehrerin kündigt Job - für ihre heimliche Leidenschaft
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen