Böse Erinnerung an die „Ever Given“

Suezkanal: Öltanker „Affinity V“ auf Grund gelaufen - Schifffahrtsstraße mehrere Stunden lang verstopft

Die Havarie der „Ever Given“ im Suezkanal im März hatte enorme Auswirkungen auf die weltweiten Lieferketten. Nun hat es an der gleichen Stelle einen weiteren Vorfall gegeben.

Port Said - Im März vergangenen Jahres steckte die „Ever Given“ im Suezkanal fest und unterbrach damit eine der wichtigsten Schifffahrtsstraßen der Welt. Eine Folge waren Lieferengpässe im weltweiten Handel. Es dauerte sechs Tage, bis das riesige Containerschiff wieder flott gemacht worden war und noch länger, bis der Streit um die Kosten zwischen der Suezkanalbehörde (SCA) und der Reederei geklärt war.

Öltanker läuft im Suezkanal auf Grund: Schifffahrtsstraße war mehrere Stunden blockiert

Nun ist am späten Mittwochnachmittag (31. August) erneut ein Schiff im Suezkanal auf Grund gelaufen. Das teilte die Suezkanalbehörde, die vor kurzem Rekordeinahmen meldete, auf Twitter mit. Demnach habe sie um 17 Uhr (Ortszeit) die Meldung von dem Unfall erhalten. Das Unglücksschiff ist demnach der 252 Meter lange und 45 Meter breite Öltanker „Affinity V“ mit 64.000 Bruttoregistertonnen. Als Ursache wird eine technische Störung am Ruder angegeben, so dass sich das Schiff nicht mehr steuern ließ.

Die Behörde entsandte daraufhin Schlepper, die die „Affinity V“ nach rund fünf Stunden wieder flott machten. Seit Mitternacht läuft der Verkehr wieder normal.

Öltanker läuft im Suezkanal auf Grund: Vorfall ereignete sich an gleicher Stelle wie bei der „Ever Given“

Auch der Schiffsüberwachungsdienst TankerTrackers schrieb auf Twitter, dass die „Affinity V“ im Suezkanal in südlicher Fahrtrichtung die Kontrolle verloren hätte. „Sie hat vorübergehend den Verkehr behindert und ist jetzt wieder in Richtung Süden unterwegs, bewegt sich aber langsam mit Hilfe von Schleppern.“ Laut dem Schiffsradar Vesselfinder hat der Tanker inzwischen den Suezkanal in südlicher Richtung verlassen.

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Italien, Manerba: In diesem Dorf haben Autofahrer keine Probleme, einen kleinen Brunnen zu erreichen.
Italien, Manerba: In diesem Dorf haben Autofahrer keine Probleme, einen kleinen Brunnen zu erreichen. © Langenscheidt
Wer auf Reisen ist, kann so einiges erleben. Vor allem im Straßendschungel oder am Wegesrand treffen Urlauber auf Schilder, die obwohl sehr ernst gemeint, komisch sein können. Hier die zehn besten Schnappschüsse. Darunter das Hinweisschild für Touristen mit Fotoapparat, gesehen in Österreich, Hellbrunn.
Wer auf Reisen ist, kann so einiges erleben. Vor allem im Straßendschungel oder am Wegesrand treffen Urlauber auf Schilder, die obwohl sehr ernst gemeint, komisch sein können. Hier die zehn besten Schnappschüsse. Darunter das Hinweisschild für Touristen mit Fotoapparat, gesehen in Österreich, Hellbrunn. © Langenscheidt
Deutschland, Moritzburg: Lebt hier der legendäre Moritzburger Monsterkarpfen?
Deutschland, Moritzburg: Lebt hier der legendäre Moritzburger Monsterkarpfen? © Langenscheidt
Japan, Kyoto: Normale WC's sind im fernen Osten scheinbar eine Herausforderung. Traditionelle Plumpsklos benutzen Japaner mit dem Gesicht zur Wand, so erscheint eine Hinweistafel durchaus sinnvoll.
Japan, Kyoto: Normale WC's sind im fernen Osten scheinbar eine Herausforderung. Traditionelle Plumpsklos benutzen Japaner mit dem Gesicht zur Wand, so erscheint eine Hinweistafel durchaus sinnvoll. © Langenscheidt
Dieses Schild weist in Namibia, Solitaire auf eine Gefahr hin. Aber auf welche eigentlich?
Dieses Schild weist in Solitaire in Namibia auf eine Gefahr hin. Aber auf welche eigentlich? © Langenscheidt
In Bad Griedbach konnte man dieses Schild bestaunen.
In Bad Griedbach konnte man dieses Schild bestaunen. © Langenscheidt
Was da wohl auf einer Toilette in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul los war, dass dieses Schild aufgestellt wurde?
Was da wohl auf einer Toilette in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul los war, dass dieses Schild aufgestellt wurde? © Langenscheidt
Ob es im polnischen Wyreba wohl wirklich Außerirdische gibt? Wenn man diesem Schild glaubt, wohl ja.
Ob es im polnischen Wyreba wohl wirklich Außerirdische gibt? Wenn man diesem Schild glaubt, wohl ja. © Langenscheidt
Im Great Otway National Park in Australien kann so einiges passieren.
Im Great Otway National Park in Australien kann so einiges passieren. © Langenscheidt
Ein Schild auf Sylt, das einen schmunzeln lässt.
Ein Schild auf Sylt, das einen schmunzeln lässt. © Langenscheidt
"Urlaub im Schilderwald", über 100 Schnappschüsse mit Texten von Titus Arnu erschienen im Langenscheidt Verlag für 9,95 Euro.
"Urlaub im Schilderwald", über 100 Schnappschüsse mit Texten von Titus Arnu erschienen im Langenscheidt Verlag für 9,95 Euro. © Langenscheidt

Die „Affinity V“ ist laut der Suezkanalbehörde bei Kilometer 143 havariert. Der Vorfall ereignete sich damit in demselben südlichen, einspurigen Abschnitt des Kanals, an dem die „Ever Given“ festsaß. Um weitere Havarien zu vermeiden, kündigte die Behörde im letzten Jahr den Ausbau des Kanals an. Dazu soll der Kanal erweitert werden, sodass eine Durchfahrt in beide Richtungen möglich sein wird. Auch eine Vertiefung ist geplant. Die Arbeiten sollen 2023 abgeschlossen werden.

Rubriklistenbild: © Suez Canal Authority (SCA)/ Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Scholz-Ankündigung wird Wort des Jahres 2022
Scholz-Ankündigung wird Wort des Jahres 2022
Scholz-Ankündigung wird Wort des Jahres 2022
RS-Virus und die Folgeschäden bei Kindern – Professor erklärt wie es um Impfstoffe steht
RS-Virus und die Folgeschäden bei Kindern – Professor erklärt wie es um Impfstoffe steht
RS-Virus und die Folgeschäden bei Kindern – Professor erklärt wie es um Impfstoffe steht
Junger Mann sammelt fast 200.000 Euro, damit seine 81-jährige Kollegin in den Ruhestand gehen kann
Junger Mann sammelt fast 200.000 Euro, damit seine 81-jährige Kollegin in den Ruhestand gehen kann
Junger Mann sammelt fast 200.000 Euro, damit seine 81-jährige Kollegin in den Ruhestand gehen kann
Wieder Videos von Tierquälerei bei Lidl-Lieferant – das sagt der Discounter
Wieder Videos von Tierquälerei bei Lidl-Lieferant – das sagt der Discounter
Wieder Videos von Tierquälerei bei Lidl-Lieferant – das sagt der Discounter

Kommentare