Insekten suchen Wärme

Böse Überraschung nach dem Sommer: Stinkwanze macht sich in Deutschland breit

+
Die Stinkwanze verbreitet ihren penetranten Geruch, wenn sie sich bedroht fühlt.

Sie ist die Schattenseite des schönen Sommers: Die Stinkwanze ist derzeit in ganz Deutschland auf dem Vormarsch. Doch wie kommt es zu der massenhaften Ausbreitung?

Münsterland – Ihr Name ist Programm: Die Marmorierte Baumwanze wird unter anderem auch "Stinkwanze" genannt. Im Sommer befinden sich die knapp 12 bis 17 Millimeter kleinen Insekten draußen und leben meist auf Blättern. 

Doch mit den kälteren Temperaturen sucht auch die Stinkwanze den Weg ins Warme – und somit direkt in die behagliche Wohnung. Die Stinkwanze ist per se nicht gefährlich, doch sie sondert bei Gefahr übel riechende Gerüche ab – zum Beispiel, wenn man versucht, sie mit einem Staubsauger zu entfernen. 

Stinkwanzen in der Wohnunung: Jahrhundertsommer ist schuld

Doch wieso machen sich Stinkwanzen derzeit so breit? Schuld sei der heiße Sommer, so Stefan Kress vom Naturschutzbund Deutschland. Durch die warmen Temperaturen hätten mehr Insekten als sonst überlebt. Manche Arten hätten es gar geschafft, zwei oder mehr Generationen in die Welt zu setzen.

Was man gegen die Insekten tun kann und welche Orte sie am liebsten aufsucht, lesen Sie bei msl24.de*. 

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DWD: Hitze "für die Geschichtsbücher" - neue Rekorde möglich

DWD: Hitze "für die Geschichtsbücher" - neue Rekorde möglich

Die Hitze kommt - von Mittwoch an deutschlandweit

Die Hitze kommt - von Mittwoch an deutschlandweit

Tausendfüßler suchen Stadt bei Koblenz heim

Tausendfüßler suchen Stadt bei Koblenz heim

Missbrauchsfall Lügde: Landgericht verkündet erstes Urteil

Missbrauchsfall Lügde: Landgericht verkündet erstes Urteil

Brandanschlag mit 33 Toten: Motiv des mutmaßlichen Täters geklärt

Brandanschlag mit 33 Toten: Motiv des mutmaßlichen Täters geklärt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren