Die Bilder

Spektakulärer Unfall: Bus steht auf Brückengeländer

Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
1 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
2 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
3 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
4 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
5 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
6 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.
7 von 7
Ein Linienbus ist am Mittwoch in Mainz verunglückt. Nach einem Zusammenstoß steht der Gelenkbus mittig auf einem Brückengeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Mainz - Ein Unfall wie in einem Hollywood-Film: Ein Bus stellt sich nach einem Zusammenstoß mittig auf ein Brückengeländer. Eine wackelige Angelegenheit für die Insassen.

pektakulärer Unfall in Mainz: Ein Linienbus mit rund 50 Fahrgästen ist mit einem Auto zusammengestoßen, durch ein Brückengeländer gerast und dort mit dem vorderen Teil über einer Böschung hängengeblieben. Er drohte am Mittwoch, auf die Autobahn 60 zu stürzen. Drei Menschen - der Autofahrer und zwei Businsassen - wurden leicht verletzt. Nach mehreren Stunden konnte das Fahrzeug geborgen werden.

Mithilfe dreier Kräne wurde der Gelenkbus vom Geländer gehoben und auf die Brücke gestellt, wie die Polizei mitteilte. Von dort sollte er abgeschleppt werden. Die A 60 war nach dem Unfall zunächst rund eine halbe Stunde in Richtung Bingen voll gesperrt. Sie wurde am frühen Nachmittag wieder freigegeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wie geht das? Baby kommt vier Jahre nach Tod seiner Eltern zur Welt
Wie geht das? Baby kommt vier Jahre nach Tod seiner Eltern zur Welt
Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?
Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Rührende Geste: Postbote verabschiedet sich mit Brief in den Ruhestand
Rührende Geste: Postbote verabschiedet sich mit Brief in den Ruhestand