Fluchtversuch mit schmerzhaftem Ende

Mann will Abschiebung entgehen - und springt aus dem Fenster

In einem Flüchtlingsheim in Sigmaringen in Baden-Württemberg ist ein Asylbewerber aus Nigeria kurz vor seiner Abschiebung aus dem Fenster gesprungen.

Sigmaringen - Der 25-Jährige zog sich bei dem Sprung aus dem dritten Stock schwere Verletzungen zu, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei in der Nacht zum Mittwoch, als die Beamten den Nigerianer und einen weiteren Asylbewerber abholen wollten. Beide sollten demnach abgeschoben werden. Während der andere Flüchtling nicht in der Unterkunft angetroffen wurde, verbarrikadierte sich der Nigerianer in seinem Zimmer. Als sich die Polizisten Zugang verschafften, sprang der Mann aus dem Fenster etwa sechs Meter in die Tiefe.

afp

Mann gewinnt 2,8 Millionen Euro im Lotto - dann bestätigt sich furchtbarer Verdacht

War es etwa doch kein pures Glück? Ein Mann gewann rund 2,8 Millionen Euro im Lotto. Doch nun hat sich wohl ein erschreckender Verdacht bestätigt.

Rubriklistenbild: © dpa / Boris Roessler (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Apotheke wirbt für "drogen" - meint aber was anderes
Apotheke wirbt für "drogen" - meint aber was anderes
Notlage nach Tod von Wirt: Dorf mit Hilferuf - auf YouTube
Notlage nach Tod von Wirt: Dorf mit Hilferuf - auf YouTube
Gruseliges Hochzeitsfoto: Hinter Pärchen nimmt schreckliche Naturkatastrophe ihren Lauf
Gruseliges Hochzeitsfoto: Hinter Pärchen nimmt schreckliche Naturkatastrophe ihren Lauf
Jobcenter-Attacke: Mann kündigte Tat vorher an - antisemitischer Tweet aufgetaucht
Jobcenter-Attacke: Mann kündigte Tat vorher an - antisemitischer Tweet aufgetaucht

Kommentare