90.000 geflüchtet, zwei Tote

Schwere Schäden durch Taifun auf den Philippinen

Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
1 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
2 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
3 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
4 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
5 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
6 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
7 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
8 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.
9 von 10
Die Philippinen wurden schwer von Taifun Haima getroffen.

Manila - Taifun Haima hat im äußersten Norden der Philippinen schwere Schäden verursacht. Haima war der mächtigste Taifun seit auf den Philippinen seit Taifun Haiyan.

Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben, 90.000 waren in Notunterkünfte oder zu Verwandten geflüchtet, wie die Behörde für Katastrophenschutz am Donnerstag berichtete. Der Taifun habe in der Provinz Cagayan unzählige Dächer fort und knickte Strommasten und Bäume umgerissen. Straßen seien teils durch Erdrutsche verschüttet und unpassierbar.

Der heftige Regen traf eine Region, die erst vergangene Woche von einem Taifun heimgesucht worden war. Haima zog nach Angaben des Wetterbüros am Donnerstag leicht abgeschwächt weiter Richtung Westen über die Insel Luzon. Haima war der mächtigste Taifun seit auf den Philippinen seit Taifun Haiyan, durch den 2013 mehr als 7000 Menschen ums Leben kamen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wie geht das? Baby kommt vier Jahre nach Tod seiner Eltern zur Welt
Wie geht das? Baby kommt vier Jahre nach Tod seiner Eltern zur Welt
Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?
Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Rührende Geste: Postbote verabschiedet sich mit Brief in den Ruhestand
Rührende Geste: Postbote verabschiedet sich mit Brief in den Ruhestand